Für die Wiedereinführung der Baumschutzsatzung!

Kettensägenmassaker

Hier Unterschriftenlisten für die Wiedereinführung der Baumschutzsatzung
herunterladen.

 
 
 
ACHTUNG: Die Linksjugend [´solid] trifft sich ab den 16.10. jeden Montag ab 18 Uhr im Kreisbüro auf der Gravelottestr. 28 in Duisburg-Hochfeld.
 

Kontakt:

DIE LINKE Kreisverband Duisburg    

Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Tel.: 02 03 / 98 52 41 99
Fax: 02 03 / 930 86 94

E-Mail: kreisverband(at)dielinke-du.de

Sprechzeiten:

Nach Vereinbarung. Email an:

kreisverband(at)dielinke-du.de

Wir melden uns dann zurück.




Sozialberatung für Erwerbslose und Arbeitnehmer/Hilfe für Hartz IV-Betroffene :

DIE LINKE Kreisverband Duisburg:

jeden Mittwoch von 10-13 Uhr, Parteibüro DIE LINKE.

Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Hotline: 0177/26 86 512

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit

Sozialberatung E.h.E. e.V.:
(Erwerbslose helfen Erwerbslosen e.V.)

Jeden Donnerstag von 14 - 17 Uhr, Flurstr. 31, 47057 Duisburg
Bei Solidarität International (S.I.) klingeln
Bitte bringen Sie Ihre kompletten Unterlagen mit.

 
Hier Mitglied werden!!!
Facebook googleplus Twitter YouTube RSS-Pressemitteilungen
 
 
14. November 2017

14.11. Pressemitteilung OV HoRuBa: „Wie beleben wir den Leerstand auf der Moerser Straße?“

„Seit Langem gibt es Ladenleerstände auf der Moerser Straße in Hochheide. Die leeren Geschäfte werden immer unansehnlicher und immer mehr“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Honberg/Ruhrort/Baerl.  Mehr...

 
13. November 2017

13.11. Pressemitteilung: „Damit Duisburg leben kann – Haushaltswende jetzt“.

Mitgliederversammlung der Duisburg LINKEn verabschiedet eindringliche Resolution. „Kürzungswahn würgt städtisches Leben und Demokratie ab“, so lautet direkt die erste Überschrift in der am Mittwoch von der Mitgliederversammlung der Duisburger LINKEn verabschiedeten Resolution. Weitere deutliche Worte folgen. Unter der Überschrift „Arme Kommune – arme Menschen“ sieht DIE LINKE. den Zusammenhang zwischen der finanziellen Misere der Stadt und der Armut der Menschen. Dabei stellen die Linken fest: „Die Kommunen haben nicht die Möglichkeit sich an den eigenen Haaren aus dem Sumpf zu ziehen“.  Mehr...

 
10. November 2017

10.11.17 Pressemitteilung: LINKE erhielten Besuch aus Peru.

Delegation von „Canto Vivo“ aus Lima besuchte Mitgliederversammlung des Kreisverbands DIE LINKE. Duisburg. Auf ihrer Mitgliederversammlung am Mittwoch hatte DIE LINKE. Duisburg Besuch von der Umweltschutzorganisation „Canto Viva“, die sich in Peru für den Umweltschutz und die Resozialisierung straffällig gewordener Jugendlicher engagiert. Die Delegation war anlässlich der Klimakonferenz in Bonn angereist und absolviert hier ein Programm, um sich über die hiesigen Umweltprobleme zu informieren, sich mit Umweltschutzorganisationen zu vernetzen und für den Klimaschutz zu kämpfen. Im Zuge dieses Programms besuchte die dreiköpfige Delegation aus Jesus Véliz Ramos, der Vorsitzenden, Maritza Ramos, die Verantwortliche für die Projekte und Organisation, und Dayamis Torino Véliz. Mehr...

 
9. November 2017

OV HoRuBa, Pressemitteilung 8.11.: Infostand zu St. Martin auf dem Hochheider Markt

Am Infostand der LINKEn gibt es Süßes für Groß und Klein „Am Martinstag geht es nicht nur darum, Süßigkeiten zu sammeln. Die Geschichte Martins mit ihren Bezügen zu heute muss immer wieder in Erinnerung gebracht werden“, so Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg „Der später geheiligte Martin war stets ein Skeptiker des Militärs und quittierte aufgrund seines Menschenbildes den Miilitärdienst. Das wird selten erzählt, sollte heute aber wieder Vorbild sein, da die Bundeswehr verstärkt an Schulen wirbt und zur Eskalation vieler Konflikte beiträgt. Mehr...

 
7. November 2017

7.11. Pressemitteilung zur Mitgliederversammlung am 8.11.: LINKE diskutieren städtischen Haushalt

Öffentliche Mitgliederversammlung zur finanziellen Zukunft der Stadt. „Mit dem Haushalt werden die Grundzüge des städtischen Lebens in der Zukunft gelegt. Und so wie der Haushalt sich liest sieht die Zukunft traurig aus“, so Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg.  Mehr...

 
3. November 2017

Pressemitteilung 3.11.: LINKE gedenken Opfer der Reichpogromnacht

Traditionelle Gedenkveranstaltung an Stolpersteinen in Homberg und Hochheide „Die Geschichte mahnt uns, uns früh genug gegen Faschismus und Rassismus zu wenden“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Homberg/Ruhrort/Baerl. Traditionell gedenkt der Ortsverband am 9.11., dem Jahrestag der Novemberpogrome 1938 an zwei Stellen der Opfer des Faschismus. „Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich. Wieder brennen Häuser in denen Menschen untergebracht werden sollen, die von Patrioten als nicht der Volksgemeinschaft zugehörig diskriminiert werden. Mehr...

 
23. Oktober 2017

23.10. Pressemitteilung: LINKE: Alkoholverbot beenden

Duisburger LINKE sehen Alkoholverbot in der Innenstadt als gescheitert an „Es gibt wirklich kein Argument mehr für die Aufrechterhaltung des Alkoholverbots“, so Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg. „Das Alkoholverbot war sowieso eine Schnapsidee. Die Bilanz sollte selbst den engstirnigsten Konservativen die Augen öffnen: Das Alkoholverbot löst kein einziges Problem! Selbst der Versuch Menschen, die sowieso schon am Rande der Gesellschaft leben, aus der Innenstadt zu vertreiben ist gescheitert. Wir sind im Grunde genommen froh, dass das Verbot nicht durchsetzbar war und warnen davor zu versuchen das Verbot durch stärkere Gängelung der Besucher der Innenstadt durch zu setzen. Mehr...

 
19. Oktober 2017

Pressemitteilung OV HoRuBa 19.10.: Homberger LINKE diskutieren Grundeinkommen

Ortsverband will Wahl analysieren und Aktivitäten planen Auf der kommenden öffentlichen Sitzung des Ortsverbands DIE LINKE. Homberg/Ruhrort/Baerl steht das Bedingungslose Grundeinkommen ganz oben auf der Tagesordnung. „Der Wert eines Menschen wird immer mehr über seine wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gemessen. Wir finden das falsch und auch die Diskussion um das Grundeinkommen wirft diese Frage auf“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg „Seit Jahren gibt es in unserer Partei die Diskussion um das Grundeinkommen. Wir wollen uns nun auch als Ortsverband darüber unterhalten. Führt das Grundeinkommen zu einem selbstbestimmteren Leben? Hebt oder drückt es die Löhne? Wie soll das finanziert werden? Und könnte ein Grundeinkommen die Armut etwa in Hochheide und Ruhrort senken, oder ist es eher eine Alimentierung Superreicher?“ Mehr...

 
13. Oktober 2017

13.10. Pressemitteilung: Kein zurück im sozialen Verkehr!

LINKE. alarmiert über Pläne der Landesregierung die Zuschüsse zum Sozialticket zu streichen. Auf ihrer Mitgliederversammlung hat sich DIE LINKE. mit dem drohenden Aus für das Sozialticket befasst. Dabei fordert DIE LINKE. nicht nur den Erhalt des Sozialtickets, sondern die Anpassung des Preises an die im SGB-II vorgesehenen Pauschalen für Mobilität.  Mehr...

 
20. September 2017

Einladung: Wahlparty am 24.09. ab 17:30 Uhr im Haus Kontakt

Ab 17:30 Uhr eröffnen wir im Veranstaltungssaal im Haus Kontakt in Kaßlerfeld unsere Wahlparty und fiebern gemeinsam den ersten Hochrechnungen entgegen. Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 330