Technische Störung!

pixabay [CC0]

Das Kreisverbandsbüro ist seit dem Wochenende aufgrund einer technischen Störung leider nicht erreichbar! Wir bitten um Entschuldigung und arbeiten mit unserem Internetanbieter einer Lösung.

 
Video der teilnehmenden Duisburger*innen an der Großdemo gegen TISA/CETA/TTIP in Köln am 17.09.2016
 
 
DIE LINKE.Duisburg fährt nach Kalkar und Essen: Bus-Tickets im Büro erhältlich! Oder unter kreisverband@dielinke-du.de
 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

 
Hier Mitglied werden!!!

Kontakt:

DIE LINKE Kreisverband Duisburg    

Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Tel.: 02 03 / 98 52 41 99
Fax: 02 03 / 930 86 94

E-Mail: kreisverband(at)dielinke-du.de

Sprechzeiten:

Nach Vereinbarung. Email an:

kreisverband(at)dielinke-du.de

Wir melden uns dann zurück.




Sozialberatung für Erwerbslose und Arbeitnehmer/Hilfe für Hartz IV-Betroffene :

DIE LINKE Kreisverband Duisburg:

jeden Mittwoch von 10-13 Uhr, Parteibüro DIE LINKE.

Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Hotline: 0177/26 86 512

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit

Sozialberatung E.h.E. e.V.:
(Erwerbslose helfen Erwerbslosen e.V.)

Jeden Donnerstag von 14 - 17 Uhr, Flurstr. 31, 47057 Duisburg
Bei Solidarität International (S.I.) klingeln
Bitte bringen Sie Ihre kompletten Unterlagen mit.

 
Facebook googleplus Twitter YouTube RSS-Pressemitteilungen
 
 
 
23. September 2016

Pressemitteilung 23.09.: Für den Frieden von Duisburg nach Kalkar

LINKE ruft zur Teilnahme an Friedensdemo auf und bietet Mitfahrgelegenheiten im Bus an. Auch in 2016 demonstriert die Friedensbewegung wieder am 3. Oktober im niederrheinischen Kalkar gegen die dortige Bundeswehr- und NATO-Kommandozentrale.  Mehr...

 
21. September 2016

Pessemitteilung vom 21.09.2016: LINKE gegen Wohnsitzauflage

Duisburger Linksfraktion stellt Antrag auf Nichtdurchführung der Wohnsitzauflage Am 6.8.2016 hat eine Mehrheit aus SPD und CDU im Bundestag mit dem sogenannten Integrationsgesetz auch eine Rückwirkende Wohnsitzauflage verabschiedet, wonach Geflüchtete in dem Bundesland leben müssen, wo sie das erste Mal registriert wurden. Die Linksfraktion Duisburg hält diese Regelung für unmenschlich und integrationshemmend und stellt für die Ratssitzung am 26.09.16 einen Antrag, die Durchführung der Wohnsitzauflage zu mindestens für diejenigen auszusetzen, die bereits vor dem 6.8. in Duisburg lebten.  Mehr...

 
13. September 2016

13.09.2016 Pressemitteilung: Duisburger LINKE besorgt wegen dem Anstieg der Kinderarmut in Duisburg

„Es ist ein Skandal, dass fast jedes Dritte Kind in Duisburg in Armut leben muss. Die Entwicklung, dass die Zahl sich in vier Jahren um 10% erhöht hat ist besonders Besorgnis erregend. Und das in einem der reichsten Länder der Erde. Das Problem der Kinderarmut ist seit Jahren bekannt, doch die Bundesregierung bleibt untätig. Das ist vollkommen inakzeptabel. Die sozialen Leistungen müssen Armut verhindern und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Mehr...

 
12. September 2016

12.09.2016 Pressemitteilung: Busse fahren von Duisburg zur Demo gegen TTIP in Köln.

Bei den Duisburger Linken ist mitfahren herzlich erwünscht. „Die Freihandelsabkommen die derzeit verhandelt werden sind eine große Gefahr für die Demokratie, Umweltstandards und den Verbraucherschutz. In sieben Städten demonstrieren wir am Samstag, den 17. September zeitgleich gegen CETA und TTIP. Mehr...

 
3. September 2016

Pressemitteilung 01.09.2016: LINKE: „Jugendliche brauchen eine gute Ausbildung – Die Wirtschaft braucht gute Fachkräfte“

Erklärung zum 1.9. dem Ausbildungsbeginn vieler junger Menschen Am 1.9.2016 beginnen viele junge Menschen aus Duisburg mit einer Berufsausbildung ihren Start ins Berufsleben. Einigen jedoch bleibt eine berufliche Perspektive verwehrt. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit waren bis 31.7.2016 noch 3.362 junge Menschen ohne Aussicht auf einen Ausbildungsplatz. Damit waren 14,9% mehr Jugendliche von Arbeitslosigkeit betroffen als im Vorjahr (2.926).  Mehr...

 
30. August 2016

Solidarität mit der Thyssen-Belegschaft

„Es ist absolut inakzeptabel, dass der Vorstand von thyssenkrupp Steel Europe die eigene Belegschaft bewusst fehlinformiert und so Ängste schürt. Wenn die geplante Fusion mit dem Konkurrenten Tata zudem als Vorwand für Massenentlassungen und Werkschließungen missbraucht wird, ist das ein unerträglicher Bruch des geltenden Tarifvertrages. Die LINKE steht solidarisch an der Seite der Beschäftigten in ihrem Kampf um den langfristigen Erhalt aller Arbeitsplätze“, erklärt die NRW-Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen anlässlich des morgigen Stahlaktionstages in Duisburg, der sich gegen den geplanten Personalabbau bei der thyssenkrupp Steel Europe richtet. Dagdelen weiter:  Mehr...

 
25. August 2016

Pressemitteilung 25.08.: MdB Kathrin Vogler mit Kunstaktion zum Gesundheitssystem in der Duisburger Innenstadt

Eine Reihe von Krankenhausbetten mit Parkuhren werden am 26. August in Duisburg auf der Düsseldorfer Straße vor dem Livesaver- Brunnen stehen. Damit weist die Bundestagsabgeordnete Kathrin Vogler symbolisch auf die zunehmende Kommerzialisierung im Gesundheitsbereich hin. Die Aktion startet um 10 Uhr. Mehr...

 
23. August 2016

Pressemitteilung 23.08.2016: Erklärung der LINKEN.Duisburg zum Schuljahresbeginn

Die LINKE. Duisburg wünscht zum Beginn des neuen Schuljahres allen I-Dötzchen und allen Schülerinnen und Schülern der neuen 5. Klassen einen guten Anfang. Ebenso wünschen wir allen neuen Lehrkräften einen gelungenen Start und viel Erfolg an den Duisburger Schulen. Weil wir wissen, dass gute Wünsche alleine nicht helfen, werden wir – wie bisher – die Schulen in Duisburg im Fokus behalten.  Mehr...

 
16. August 2016

Pressemitteilung 15.08.: Einladung zum Sommerfest

LINKE feiert Sommerfest in Marxloh Auch Parteivorsitzender Bernd Riexinger kommt nach Duisburg. Die Duisburger LINKEn feiern am kommenden Samstag, den 20.8.2016 ihr zweites öffentliches Sommerfest. Von 13 bis 19 Uhr wird es auf der Piazza der Kulturen (Kaiser-Wilhelm-Str./Ecke Rolfstr.) in Marxloh, Livemusik, Reden, Infostände, Spiele und mehr geben. Hauptredner werden der Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Bernd Riexinger und die aus der Politiker-WG in Marxloh bekannte Bundestagsabgeordnete Kathrin Vogler sein.  Mehr...

 
15. Juli 2016

Pressemitteilung: LINKE. Duisburg gratuliert Reinigungskräften im St. Anna

Am Freitag, den 15.7. waren Kreissprecher Lukas M. Hirtz und Beisitzer Jan Tügel bei der Erfolgsfeier der IG BAU, um dort den Reinigungskräften im St. Anna zum Erfolg ihres Kampfes im Namen des Kreisverbands DIE LINKE zu gratulieren. Es gab schwerwiegende Vorwürfe von Reinigungskräften im St. Anna gegen die VorarbeiterInnen. Darüber hinaus wurden die schlechten Arbeitsbedingungen klar: 0,5h/Woche – Verträge, Befristung, Arbeitsverdichtung etc. Es wurde ein Solidaritätskreis zu gegründet. Zwischenzeitlich wurde einem Gewerkschafter auch gerichtlich verboten, die Vorwürfe der ArbeiterInnen öffentlich zu wiederholen. Der Soli-Kreis führte einige Aktionen durch, die imposanteste davon ein Flashmob in der Kantine des St. Anna Krankenhauses mit zu geklebten Mündern, an dem sich auch einige Mitglieder der LINKEn beteiligten. Es kam zu Verhandlungen und zu Verhandlungserfolgen und – Rückschlägen.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 268