LINKEr Blick auf Duisburg vom 23. September 2016

Gemeinsamer Newsletter von Kreisverband und Fraktion DIE LINKE. Duisburg

Liebe Genossinnen und Genosssen,
liebe Parteimitglieder und Parteifreunde und Interessenten.

Da diese Woche sehr viel passiert ist und auch in den kommenden Wochen viele Aktivitäten anstehen, veröffentlichen wir heute einen Sonder-Newsletter.

In unserem gemeinsamen Newsletter geben wir euch einen Überblick über zurückliegende und kommende Aktivitäten des Kreisverbandes und der Ratsfraktion der LINKEn.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen. Bitte beachtet, dass es je nach benutztem Browser zu Darstellungsfehlern, wie z.B. verrutschten Bildern, kommen kann.

Für den Kreisverband:             Für die Ratsfraktion:

Markus Menzel                        Ingrid Wiechert


Insbesondere ans Herz legen möchten wir euch die Stellenausschreibung der Ratsfraktion im Ratsteil ganz unten oder hier-> Stellenausschreibung als PDF


Sollte euer E-Mail-Programm Probleme mit der Darstellung von html-Inhalten haben, empfehlen wir euch den Newsletter direkt im Webbrowser eures Vertrauens anzusehen: -> link

Aus dem Kreisverband

Rückblick Demo gegen TTIP/CETA/TISA in Köln vom 17.09.2016

Link zum Demo-Film bei youtube

Wir haben mit ca. 45 Mitgliedern und Freund*innen aus Duisburg an der Demo in Köln teilgenommen und sind im Block DIE LINKE.NRW mitgelaufen, die mit geschätzten 1000 Teilnehmer*innen und dem organisierenden Landesvorstand dabei waren.

Die Polizei schätzte ingesamt ca. 41000, die Demo-Leitung ca. 55000 Demonstrierende.

Mit bundesweit 320000 Menschen war das eine beeindruckende Demonstration der Unzufriedenheit vieler Bürger*innen mit den sogenannten Freihandelsabkommen.

Bekanntlich haben sich sowohl der Parteikonvent der SPD, als auch der Bundestag mit den Stimmen der CDU/CSU, SPD und der Grünen und nur unter Ablehnung der Linksfraktion, für das Freihandelsabkommen CETA ausgesprochen. Ein Armutszeugnis für die daran beteiligten Parteien.

Diese Geschichte ist also noch lange nicht ausgestanden, auch wenn das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe noch ein Wörtchen mitzureden hat.

Der Protest muss also weiter gehen. Auch in NRW.

Beteiligt euch also mit uns an der Initiative NRW und unterzeichnet die Petition!


Bilder der Duisburger*innen die dabei waren, könnt ihr u.a. hier angucken.

Lukas Hirtz hat einen kinoreifen Film aus dem Video- und Bildmaterial gezaubert. Den kann man sich hier bei youtube anschauen...



pixabay [CC0]

Duisburger Linksfraktion stellt Antrag auf Nichtdurchführung der Wohnsitzauflage

Am 6.8.2016 hat eine Mehrheit aus SPD und CDU im Bundestag mit dem sogenannten Integrationsgesetz auch eine rückwirkende Wohnsitzauflage verabschiedet, wonach Geflüchtete in dem Bundesland leben müssen, wo sie das erste Mal registriert wurden. Die Linksfraktion Duisburg hält diese Regelung für unmenschlich und integrationshemmend und stellt für die Ratssitzung am 26.09.16 einen Antrag, die Durchführung der Wohnsitzauflage zu mindestens für diejenigen auszusetzen, die bereits vor dem 6.8. in Duisburg lebten.

Weiterlesen...



LINKE ruft zur Teilnahme an Friedensdemo auf und bietet Mitfahrgelegenheiten im Bus an.

Auch in 2016 demonstriert die Friedensbewegung wieder am 3. Oktober im niederrheinischen Kalkar gegen die dortige Bundeswehr- und NATO-Kommandozentrale.

Weiterlesen...

Hinweis:
Wir bieten die Mitfahrt bei uns im Bus an. Die Tickets kosten ermäßigt 5 €, Normalpreis 10 € und das Soliticket 15 €. Die Tickets können per mail an kreisverband@dielinke-du.de reserviert oder direkt in unserer Geschäftsstelle Gravelottestr. 28 in Hochfeld gekauft werden



Quelle: BlockaDO

Samstag, 24. September

13 Uhr

Dortmund Hbf, Nordausgang Steinwache

Es reicht! – Nazi-Gewalt stoppen – in Dortmund und anderswo!

Am 14. August wurde ein Dortmunder Antifaschist, der Mitglied bei Linksjugend [‘solid] ist, am helllichten Tag vor seiner Haustür von drei Vermummten angegriffen und mit einem Messer attackiert. Verletzt konnte er den Angreifern entkommen. Das Opfer musste sich mit einer Stichverletzung am Bauch im Krankenhaus behandeln lassen.

Hier den ganzen Aufruf von BlockaDO lesen und mehr Infos...



Quelle: RLS NRW

Tagung / Konferenz
Mit Thorsten Koska, N.N.
Samstag, 24.09.2016 | 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

DGB Haus, Essen
Teichstraße 4
45127 Essen

Mobilität in Nordrhein-Westfalen - Situation und Zukunftsperspektiven
Präsentation der von der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Auftrag gegebenen Studie, u.a. mit dem Verfasser Thorsten Koska vom Wuppertal Institut. Bitte anmelden!

Autobahnabfahrt Hamm-Rhynern, Urheber: Dirk Vorderstraße, Lizenz: CC BY 3.0

Die Studie analysiert die gegenwärtige Situation von Mobilität und Verkehr in Nordrhein-Westfalen und entwirft Zukunftsperspektiven sowie politische und gesellschaftliche Handlungsoptionen.

Weiterlesen...



25.09., 11-14 Uhr: Das Rote Sofa - Die Türkei nach dem Putsch

25.09.16, 11.00 – 14.00 Uhr

Wintergarten Gravelottestraße

Die Türkei nach dem Putsch

Referent: Binali Demir


Im Jahr 2007 erreichte die AKP unter Erdogans Führung bei den Parlamentswahlen die absolute Mehrheit. In den folgenden Jahren wurden der Staatsapparat und die medialen Organe systematisch mit AKP nahen Personen besetzt. Fetullah Gülen mit seiner Hizmet-Bewegung war der wichtigste Verbündete der AKP.

Vor ca. 3 Jahren begannen jedoch heftige Verteilungskämpfe zwischen Erdogan und Fetullah Gülen.

Am 15. Juli nahm der Machtkampf eine neue Dimension an. Ein kleiner Kreis von Generälen und Offizieren hat in Istanbul und ‚Ankara versucht, die Macht an sich zu reißen. Der Militärputsch scheiterte. Hinter den Putschisten soll die Gülenbewegung stecken. Seit dem 15. Juli existiert in der Türkei der Ausnahmezustand. Präsident Erdogan startete eine „Säuberungsaktion“, den Putschversuch nannte er ein „Gottes Geschenk.“  Ca. 60.000 Menschen sind betroffen. Sie wurden entlassen, suspendiert oder verhaftet. Darunter Richter, Militärs, Polizei, Lehrer, Sportler, Wissenschaftler, Schriftsteller. Fernseh- und Radiosender wurden die Lizenz entzogen, Redaktionen geschlossen. Zitat Erdogan: „Wir haben noch keinen Punkt gesetzt, das ist erst das Komma. Er wird kein Nachlassen geben.“

Wir wollen die Perspektiven nach dem zivilen Gegenputsch Erdogans beleuchten und die politische Herausforderung der Linken diskutieren.



Ein Themenbereich werden die Problematiken und das Handeln des Europaparlamentes und dessen Kommission sein. Im Anschluss wird es noch im Rahmen einer Diskussionsrunde die Möglichkeit geben Fragen an Fabi de Masi zu stellen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste,
am 29.9.2016 um 18.30Uhr ( Einlass ab 18:00 )

Ort: Kreistagsfraktionsbüro DIE LINKE.Rhein-Kreis Neuss, Fesserstr. 21,
41462 Neuss

Mehr Informationen zu TTIP und CETA in NRW in der Studie von Fabio:
http://www.fabio-de-masi.de/de/article/1131.ceta-und-ttip-an-rhein-und-ruhr.html






Auf Einladung von StipendiatInnen der FriedrichEbertStiftung und HansBöcklerStiftung in Kooperation mit der VHS Essen, der Alten Synagoge, der DGB Jugend MülheimEssenOberhausen, dem Burggymnasium Essen sowie dem VVNBdA ist die bekannte AuschwitzÜberlebende Esther Bejarano zu Gast in Essen.






Freitag, 30. September 2016 | Burggymnasium Essen Aula

Lesung: 19.00 Uhr
Konzert: 20.00 Uhr
Mahnwache: 21.00 Uhr

Um Anmeldung wird über die Homepage der VHS gebeten:
www.vhsessen.de
Kursnummer: 162.1A000F

Der Eintritt ist kostenlos!



Entwicklung konkreter Handlungsstrategien im Umgang mit der AfD

Immer deutlicher treten nationalistische und fremdenfeindliche Positionen in der AfD zutage. Das gilt auch für die Vertreter_innen dieser Partei in den Räten und Kreistagen. Leider konnte die AfD bei der Kommunalwahl 2014 eine Reihe von Mandaten erringen. Die Frage, wie der AfD das Wasser abgegraben werden kann, wird immer dringlicher.

Eine Veranstaltung der RLS NRW und des kopofo NRW.

Um Anmeldung wird gebeten.


01.10. 11-16 Uhr im Wintergarten DIE LINKE.NRW Gravelottestraße

Mehr Infos und Anmeldung hier...



08.10. AG Parteileben: 10. Jour Fixe bei Kaffee und Kuchen

Einladung

zum 10. Jour Fixe bei Kaffee und Kuchen*
*gegen Spende

Wir stehen vor wichtigen Wahlen:
Kreisvorstandswahl, Landtagswahl, Bundestagswahl


Wo sehen wir in der Stadt Duisburg die Hauptbaustellen?
Wie stellt sich der Kreisverband DIE LINKE Duisburg auf? Wo sind die Hauptbaustellen?

Wann?  am Samstag, 08. Oktober 2016,  15 - 17 Uhr

Wo?    im Wintergarten DIE LINKE,Gravelottestraße 28, 47053 Duisburg

Einladung hier als PDF




12.10. ab 18 Uhr: Einladung an alle Mitglieder - Landtagswahlprogramm NRW 2017

Hiermit möchten wir alle interessierten Mitglieder einladen, am

Mittwoch, 12.10.16, 18.00 Uhr, in die Geschäftsstelle Gravelottestraße
28 zu kommen.

Tagesordnung

-          Diskussion Programmentwurf des Landesvorstandes

-          Formulierung von Änderungsanträgen


Insbesondere unsere gewählten Delegierten mögen sich zu diesem Termin einfinden und sich bitte möglichst vorher mindestens mit 1 Schwerpunkt zu befassen und ggfls. Änderungen vorzuschlagen, da der Entwurf sehr umfangreich ist und es nicht möglich sein wird, Kapitel für Kapitel zu diskutieren.

Auch unsere Mitglieder im Landesvorstand sind hierzu herzlich eingeladen, um ein paar einführende Worte zum vorliegenden Programmvorschlag zu halten.

Programmentwurf für alle hier als PDF...




Aus der Fraktion

Stellenausschreibung: Fraktionsassistent*in

Die Ratsfraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Duisburg
sucht zum 1. Januar 2017 ein*e/n Fraktionsassisten*in.

Die Stelle wird in Anlehnung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes vergütet (Entgeltstufe 8), umfasst eine 36 Stunden-Woche und ist auf ca. 3 Jahre (nächste Kommunalwahl) befristet.

Die Identifikation mit den Positionen und Zielen der Partei DIE LINKE wird vorausgesetzt.

Mehr Infos und Profil hier im PDF...



Termine im September/Oktober 2016

Sicher gibt es eine Menge wichtiger Termine und Veranstaltungen, die rund um Partei und Fraktion wichtig sind. Wir erheben wir hier keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Über die im Newsletter bereits genannten Termine hinaus weisen wir euch hin auf:


Samstag, 24.9, ab 7:30 Uhr; DGB und VVN-BdA: Studienfahrt zur Gedenkstätte nach Esterwegen. Mehr Infos und Anmeldung


Samstag, 24.9., ab 10:00 Uhr; NRW-Gesundheitskonferenz: Das muss drin sein: Gesundheit für alle!, Die Börse Wuppertal, Wolkenburg 100. Infos


Sonntag, 25.9., 11:00 – 14:00; Das Rote Sofa: "Die Türkei nach dem Putsch", Wintergarten Gravelottestraße



An dieser Stelle möchten wir euch nochmals auf die Friedens-Großdemo am 3.Oktober in Kalkar und Essen hinweisen. Wir haben einen Bus gemietet und Tickets sind in der Geschäftsstelle erhältlich.

Preise: ermäßigt 5 Euro, Normalpreis 10 Euro, Soli-Preis 15 Euro
Infos: Abfahrt Busbahnhof Hauptbahnhof
Ostausgang 9 Uhr. Rückfahrt ca. 17 Uhr Essen Busbahnhof

Flyer für die Friedensdemo...


Samstag, 08.10., 15:00 - 17:00; AG Parteileben: 10. Jour Fixe bei Kaffee und Kuchen, Wintergarten Gravelottestraße, Flyer


 

Weitere Termine des Kreisverbandes Duisburg findet ihr >> hier <<

Weitere Termine der Ratsfraktion findet ihr >> hier << .

Impressum

Herausgeber:

Kreisvorstand DIE LINKE KV Duisburg
V.i.S.d.P. Lukas Hirtz
Gravelottestraße 28

47053 Duisburg

E-Mail: kreisverband@dielinke-du.de