Für die Wiedereinführung der Baumschutzsatzung!

Kettensägenmassaker

Hier Unterschriftenlisten für die Wiedereinführung der Baumschutzsatzung
herunterladen.

 
 
 
ACHTUNG: Die Linksjugend [´solid] trifft sich ab den 16.10. jeden Montag ab 18 Uhr im Kreisbüro auf der Gravelottestr. 28 in Duisburg-Hochfeld.
 

Kontakt:

DIE LINKE Kreisverband Duisburg    

Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Tel.: 02 03 / 98 52 41 99
Fax: 02 03 / 930 86 94

E-Mail: kreisverband(at)dielinke-du.de

Sprechzeiten:

Nach Vereinbarung. Email an:

kreisverband(at)dielinke-du.de

Wir melden uns dann zurück.




Sozialberatung für Erwerbslose und Arbeitnehmer/Hilfe für Hartz IV-Betroffene :

DIE LINKE Kreisverband Duisburg:

jeden Mittwoch von 10-13 Uhr, Parteibüro DIE LINKE.

Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Hotline: 0177/26 86 512

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit

Sozialberatung E.h.E. e.V.:
(Erwerbslose helfen Erwerbslosen e.V.)

Jeden Donnerstag von 14 - 17 Uhr, Flurstr. 31, 47057 Duisburg
Bei Solidarität International (S.I.) klingeln
Bitte bringen Sie Ihre kompletten Unterlagen mit.

 
Hier Mitglied werden!!!
Facebook googleplus Twitter YouTube RSS-Pressemitteilungen
 
 
25. Juli 2015

LINKE: Toleranz und Vielfalt feiern

„Die Gesellschaft kann nur dann frei sein, wenn jedes einzelne Mitglied sich frei entfalten kann. Das gilt insbesondere auch, für die sexuelle Orientierung. Jede Art von Sex im Einvernehmen der Beteiligten muss als Normalität akzeptiert werden. Solange „Schwul“ aber noch als Schimpfwort verwendet wird oder die Meinung kursiert „Lesben müssten nur mal richtig durchgenommen werden“, solange die Bundeskanzlerin und die größte Partei homosexuellen Paaren die Gleichberechtigung verweigern, sind wir von einer offenen und freien Gesellschaft weit entfernt.  Mehr...

 
15. Juli 2015

Diese "Einigung" zerstört Europa

"Mit Angela Merkel, Wolfgang Schäuble und Siegmar Gabriel als Berlin-Troika hat Europa keine Zukunft. Erneut sollen Steuermilliarden für die Fortsetzung einer absurden und gescheiterten Politik verschleudert werden. Die neuen 'Hilfspakete' dienen wieder nur der Zahlung alter Schulden mit neuen Schulden und der Stützung der griechischen Banken. Der wirtschaftliche Niedergang und die soziale Misere in Griechenland werden sich unter den Kürzungsprogrammen absehbar weiter verschärfen. Das Ganze ist nichts als ein neuer Akt verantwortungsloser Konkursverschleppung", kommentiert Sahra Wagenknecht das Verhandlungsergebnis der Staats- und Regierungschefs der Eurozone in Brüssel. Die Erste Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE weiter: Mehr...

 
4. Juli 2015

Besuch in Thessaloniki

Sigrid Kumpe-Rook und Joachim Fischer besuchten in der letzten Maiwoche die griechische Stadt Thessaloniki und waren erschüttert über die sozialen Verwerfungen und katastrophalen Zustände die sie vor Ort vorgefunden haben.  Mehr...

 
24. Juni 2015

»Abschlussveranstaltung der Duisburger Umwelttage 2015«

Podiumsdiskussion "Wachstum und menschenwürdige Arbeitsplätze in Entwicklungsländern: Kann die EU dabei helfen?" Das Thema menschenunwürdige Arbeitsverhältnisse in den Entwicklungsländern hat spätestens mit dem Unglück einer Textilfabrik in Bangladesch im Jahre 2013 seinen unrühmlichen Höhepunkt erreicht. Durch den aktuellen Konsum-Stil ´immer mehr Produkte für immer weniger Geld´ ist das eigene Konsumverhalten mitverantwortlich für die mangelnden Verhältnisse der Arbeiter in den Produktionsländern.  Mehr...

 
15. Juni 2015

Europa. Anders. Machen. Demoaufruf 20.06.2015 Berlin - Busse organisiert

Aufruf zur Demonstration - „Internationaler Tag des Flüchtlings“ und der vom Weltsozialforum ausgerufenen „Griechenland Solidaritätswoche“  Mehr...

 
12. Juni 2015

Kundgebung „TTIP stoppen“ in Duisburg LINKE: „TTIP ist ein Angriff auf die Demokratie“

DIE LINKE. Duisburg positioniert sich klar gegen das geplante Freihandels- und Investitionsabkommen TTIP. Bei einer Kundgebung „TTIP stoppen“ spricht am kommenden Donnerstag, dem 18. Juni der Europaabgeordnete der LINKEN, Fabio De Masi. Weitere Redner sind Jörg Eichenauer (Mehr Demokratie e.V.) und der Duisburger Umweltaktivist Norbert Böhmer. Lukas Hirtz, Sprecher des Duisburger Kreisverbands DIE LINKE: „Wir freuen uns, dass die europaweite Bürgerinitiative „Stopp TTIP“ bereits über 2 Millionen Unterschriften gesammelt hat.  Mehr...

 
8. Juni 2015

Erdogan gescheitert

"Das gestrige Wahlergebnis ist ein Paradigmenwechsel in der Türkei. Es ist ein Bruch mit der dreizehnjährigen Alleinherrschaft der AKP. Es ist auch eine Absage für den weiteren Umbau der Türkei in einen autoritären islamistischen Unterdrückungsstaat mit einer Präsidialdiktatur Erdogans. Sie ist zudem ein deutliches Zeichen für die Bundesregierung, die in Nibelungentreue Erdogans Kampf gegen den Rechtsstaat in der Türkei Schützenhilfe leistete, ihre Waffenbrüderschaft mit dem AKP-Regime zu beenden", kommentiert Sevim Dagdelen, Sprecherin für Internationale Beziehungen der Fraktion DIE LINKE und stellvertretende Vorsitzende der Deutsch-Türkischen-Parlamentariergruppe, den Ausgang der Parlamentswahl in der Türkei. Dagdelen weiter: Mehr...

 
22. Mai 2015

Gute Arbeit hat ihren Preis. Solidarisch mit den Beschäftigten in den Sozial- und Erziehungsdiensten

Die Beschäftigten in den Kitas leisten einen enorm wichtigen Beitrag für eine solidarische Gesellschaft. Sie sind für unsere Kinder da ,umsorgen und unterstützen sie. In der Kitalernt unser Nachwuchs ein soziales Miteinander in Gruppen unterschiedlicher soziale rund kultureller Herkunft. Die Arbeit in der Kindertagesstätte ist pädagogisch anspruchsvoll und körperlich anstrengend zugleich. Die Beschäftigten tragen eine große Verantwortung für unsere Kinder. Kitas sind wichtige soziale Orte, die Familie nicht ersetzen, aber ergänzen sollten. Kitas sind die erste Stufe der allgemeinen Bildung. Bei der Betreuung im Ganztag sind sie Krabbelgruppe, Vorschule, Sportstätte und Kreativwerkstatt in einem. Unsere Kinder erlenen hier zudem wichtige soziale Kompetenzen, was die Beschäftigten entsprechend fördern Mehr...

 
8. Mai 2015

8. Mai – Wer heute nicht tanzt, hat verloren!

Zum Tag der Befreiung vom Deutschen Faschismus erklärt Azad Tarhan, Sprecher für antifaschistische Politik im nordrhein-westfälischen Landesvorstand der Partei DIE LINKE: „Der 8. Mai 1945 ist der Tag des Sieges der Anti-Hitler-Koalition über den deutschen Faschismus, es ist der Tag der Befreiung Deutschlands und Europas von der Nazibarbarei. Zum 70ten Mal begehen in diesem Jahr alle Linken diese Befreiung. Ich bin der Meinung, der 8. Mai sollte zu einem gesetzlichen Feiertag werden, an dem nicht nur der Opfer gedacht, sondern auch der Sieg über Hitler-Deutschland gefeiert werden kann. Wer am 8. Mai nicht tanzt, hat verloren!“ Anlässlich der Razzia gegen die neo-faschistische Gruppe „Old School Society“ (OSS) mahnt Tarhan weiter: Mehr...

 
8. Mai 2015

LINKE: Sozial- und Erziehungsdienste jetzt aufwerten! Duisburger LINKE solidarisieren sich mit dem Streik der Erzieherinnen und Erzieher.

Anlässlich des überwältigenden Ergebnisses der Urabstimmung von ver.di erklärt sich DIE LINKE. Duisburg solidarisch mit den Streikenden in den Sozial- und Erziehungsdiensten. Cilem Akdag, vom Kreisvorstand der Duisburger LINKEn fordert die Arbeitgeber auf, endlich ein Verhandlungsangebot auf den Tisch zu legen, das die Arbeit der Beschäftigten deutlich aufwertet: „Es ist ein Skandal, welches Schauspiel die Arbeitgeber hier auf dem Rücken der Beschäftigten, der Eltern und nicht zuletzt auf dem Rücken der Kinder vollführen. Trotz der massiven Belastungen der Erzieherinnen und Erzieher, der Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, sind die Arbeitgeber nicht bereit, ein vernünftiges Angebot zur Aufwertung dieser gesellschaftlich so wichtigen Berufe auf den Tisch zu legen Mehr...

 

Treffer 131 bis 140 von 330