Für die Wiedereinführung der Baumschutzsatzung!

Kettensägenmassaker

Hier Unterschriftenlisten für die Wiedereinführung der Baumschutzsatzung
herunterladen.

 
 
 
ACHTUNG: Die Linksjugend [´solid] trifft sich ab den 16.10. jeden Montag ab 18 Uhr im Kreisbüro auf der Gravelottestr. 28 in Duisburg-Hochfeld.
 

Kontakt:

DIE LINKE Kreisverband Duisburg    

Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Tel.: 02 03 / 98 52 41 99
Fax: 02 03 / 930 86 94

E-Mail: kreisverband(at)dielinke-du.de

Sprechzeiten:

Nach Vereinbarung. Email an:

kreisverband(at)dielinke-du.de

Wir melden uns dann zurück.




Sozialberatung für Erwerbslose und Arbeitnehmer/Hilfe für Hartz IV-Betroffene :

DIE LINKE Kreisverband Duisburg:

jeden Mittwoch von 10-13 Uhr, Parteibüro DIE LINKE.

Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Hotline: 0177/26 86 512

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit

Sozialberatung E.h.E. e.V.:
(Erwerbslose helfen Erwerbslosen e.V.)

Jeden Donnerstag von 14 - 17 Uhr, Flurstr. 31, 47057 Duisburg
Bei Solidarität International (S.I.) klingeln
Bitte bringen Sie Ihre kompletten Unterlagen mit.

 
Hier Mitglied werden!!!
Facebook googleplus Twitter YouTube RSS-Pressemitteilungen
 
 
22. Februar 2015

Wir trauern nicht, wir rebellieren

Am Dienstag, 17.02.15 protestierten Frauen und Männer vor dem Forum in Duisburg. Anlass war der brutale Mord an Özgecan Aslan im Süden der Türkei, der bereits wütende Proteste in Istanbul, Ankara und in Duisburgs Partnerstadt Gaziantep auslöste. Mehr...

 
21. Februar 2015

„Im Jobcenter – Im Affenstall – Duisburg feiert Karneval“

Pünktlich zur 5. Jahreszeit stand die Initiative „AufRecht bestehen – 10 Jahre Hartz IV sind genug“ kostümiert vor dem Duisburger Jobcenter. Das offizielle Motto lautete leicht abgewandelt „Im Jobcenter – Im Affenstall – Duisburg feiert Karneval“. Detlef Hertz war passend zum Karnevalslied „Auf die Bäume Ihr Affen, der Wald wird gefegt“ als Affe verkleidet. Das Lied erhielt den neuen Text: „Auf Hartz IV – Ihr Affen – Statistik wird halbiert, die Jugend drangsaliert und die Kundschaft sanktioniert. Auf Hartz IV Ihr Affen – Ihr werdet schikaniert und Eure Rechte ausradiert.“  Mehr...

 
14. Februar 2015

One Billion Rising 2015 – die LINKE. Duisburg tanzt mit

Die LINKE.Duisburg beteiligt sich an der weltweiten Kampagne mit der ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen gefordert wird. „Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist kein kleines Problem. Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist eine schwere Menschenrechtsverletzung. Gewalt erleben Frauen und Mädchen in allen Ländern, in allen Kulturen und in allen sozialen Gesellschaftsschichten.“  Mehr...

 
7. Februar 2015

Warmer Tee gegen menschliche Kälte - Duisburger LINKE ruft zur Teilnahme an Antipegida-Protesten aus.

„Es ist kalt in Duisburg. Auf der einen Seite haben wir eisige Temperaturen, auf der anderen Seite haben wir die menschliche Kälte auf den Straßen. Wieder wollen die selbsternannten Pegida durch Duisburg marschieren. Ihre Forderungen sprühen nur so von menschlicher Kälte: sie stellen genetisch Deutsch oder Europäer als besser dar und unterteilen Zuwanderer  Mehr...

 
5. Februar 2015

Proteste gegen Pegida zeigen Wirkung, sind aber weiterhin nötig

Duisburger LINKE freut sich, dass Duisburg weiterhin Flagge gegen Rassismus zeigt. „Am Montag haben wieder Hunderte gezeigt, dass Rassismus nicht zu Duisburg gehört, bunte Vielfalt dagegen umso mehr. Wegen der kalten Temperaturen haben wir heißen Tee auch gegen die soziale Kälte von Pegida verteilt.  Mehr...

 
25. Januar 2015

Große Kundgebungen gegen Pegida weiterhin notwendig.

„ Am vergangenen Montag hat Duisburg ein großes Zeichen gegen Fremdenhass gesetzt. Nun ist es wichtig, dass wir unsere demokratischen und menschenfreundlichen Ansichten ausdauernd verteidigen“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher der Duisburger LINKEn „Nach dieser großartigen Beteiligung der Duisburgerinnen und Duisburger, sowie die Unterstützung Mehr...

 
18. Januar 2015

LINKE: „Pegida bedroht unsere Stadt“

Duisburger LINKE ruft zur Teilnahme an Gegenprotesten auf. „Pegida schürt falsche Ängste und provoziert Rassismus. In NRW handelt es sich zu dem noch hauptsächlich um den harten Kern der aktiven extremen Rechten. Sie versuchen sich auf einen fahrenden Zug aufzuschwingen. Nachdem sie in Düsseldorf und Köln gescheitert sind versuchen sie nun die schwierige Lage Duisburgs aus zu nutzen. Sie wollen die Stadtgesellschaft spalten und den sozialen Frieden brechen. Deshalb ist es wichtig, dass die gesamte Stadt sich gegen Pegida wehrt“, so Timo Sauer vom Kreisvorstand der LINKEn. Mehr...

 
9. Januar 2015

Pegida-Spuk beenden

Duisburger Linke fahren am Montag nach Düsseldorf, um dort gegen Rassismus zu demonstrieren „Vergangenen Montag sind bundesweit viel mehr Menschen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus auf die Straße gegangen, als Pegida für sich mobilisieren konnte. Besonders in Köln hat Pegida eine herbe Niederlage erlitten. Sie haben gar nicht mehr versucht, ihre Demonstration durchzuführen. Nun wollen sie sich nochmal in Düsseldorf versuchen. Mehr...

 
4. Januar 2015

Offene Willkommenskultur statt rassistischer PEGIDA-Proteste

Duisburger Linke fahren zur Demo gegen Rassisten nach Köln Mehr...

 
9. Dezember 2014

Diskussion zu Entwicklungspolitik und Jahresausklang

Bundestagsabgeordneter Movassat auf Mitgliederversammlung der Duisburger Linken – alle Interessierten herzlich eingeladen. Mehr...

 

Treffer 151 bis 160 von 330