Facebook googleplus Twitter YouTube RSS-Pressemitteilungen
 
 

Kontakt:

DIE LINKE Kreisverband Duisburg    

Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Tel.: 02 03 / 98 52 41 99
Fax: 02 03 / 930 86 94

E-Mail: kreisverband(at)dielinke-du.de

Sprechzeiten:

Montags    13:00 - 17:00 Uhr
Mittwochs  14:00 - 17:00 Uhr
oder nach Vereinbarung


Sozialberatung für Erwerbslose und Arbeitnehmer/Hilfe für Hartz IV-Betroffene :

DIE LINKE Kreisverband Duisburg:

Neu: Ab 29.1.2014, jeden Mittwoch von 10-13 Uhr, Parteibüro DIE LINKE.

Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Hotline: 0177/26 86 512

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit

Sozialberatung E.h.E. e.V.:
(Erwerbslose helfen Erwerbslosen e.V.)

Jeden Donnerstag von 14 - 17 Uhr, Flurstr. 31, 47057 Duisburg
Bei Solidarität International (S.I.) klingeln
Bitte bringen Sie Ihre kompletten Unterlagen mit.

 
16. November 2015

PM 15.11. Anschläge in Paris / NOPEGIDA

Anschläge von Paris sind Angriff auf eine solidarische Gesellschaft

Pressemitteilung vom 15.11.2015:

Anschläge von Paris sind Angriff auf eine solidarische Gesellschaft

Zu den Terroranschlägen in Paris erklären die Vorsitzenden des Kreisverbandes der LINKEN Duisburg, Nese Kartal und Lukas Hirtz:
"Unser tiefes Mitgefühl gilt den vielen Opfern der Terroranschläge von Paris ihren Familien und Freunden. Das brutale Vorgehen der Täter ist menschenverachtend und Ausdruck brutalster Gewalt.
Es steht zu befürchten, dass die Terroranschläge von Paris auch in der Bundesrepublik von rechten Kreisen instrumentalisiert werden, um Stimmung gegen Flüchtlinge zu machen und diese unter Generalverdacht zu stellen. Das darf nicht passieren. Einer Eskalation der Gewalt müssen sich auch alle in Duisburg lebenden demokratischen Kräfte entgegenstellen."

Setzen Sie

am Montag, 16.11.15, ab 17 Uhr am Rathaus und/oder anschliessend ab 18 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz

ein Zeichen. Geben sie der Pegida-Bewegung keine Chance, diese Terroranschläge zu benutzen, um Stimmung gegen Flüchtlinge und Muslime zu machen und diese unter Generalverdacht zu stellen.