Facebook googleplus Twitter YouTube RSS-Pressemitteilungen
 
 

Kontakt:

DIE LINKE Kreisverband Duisburg    

Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Tel.: 02 03 / 98 52 41 99
Fax: 02 03 / 930 86 94

E-Mail: kreisverband(at)dielinke-du.de

Sprechzeiten:

Montags    13:00 - 17:00 Uhr
Mittwochs  14:00 - 17:00 Uhr
oder nach Vereinbarung


Sozialberatung für Erwerbslose und Arbeitnehmer/Hilfe für Hartz IV-Betroffene :

DIE LINKE Kreisverband Duisburg:

Neu: Ab 29.1.2014, jeden Mittwoch von 10-13 Uhr, Parteibüro DIE LINKE.

Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Hotline: 0177/26 86 512

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit

Sozialberatung E.h.E. e.V.:
(Erwerbslose helfen Erwerbslosen e.V.)

Jeden Donnerstag von 14 - 17 Uhr, Flurstr. 31, 47057 Duisburg
Bei Solidarität International (S.I.) klingeln
Bitte bringen Sie Ihre kompletten Unterlagen mit.

 
2. März 2014

DIE LINKE. Duisburg kompromisslos gegen Hartz IV und gegen Klassenkampf von oben

„Bei der LINKEN bestimmen nicht zwei sondern alle Mitglieder nach einem demokratischen Meinungsaustausch den künftigen Kurs der Partei“, stellt Daniela Zumpf, Kreissprecherin der Duisburger LINKEN mit Blick auf die Aussagen zweier Fraktionsmitglieder richtig. „Über eine Fortsetzung der Kooperation mit SPD und Grünen werden zu gegebener Zeit alle Mitglieder der Duisburger LINKEN entscheiden. Der Vorstoß der beiden Fraktionsmitglieder kommt einem Kotau vor SPD und Grünen gleich und ist mit den demokratischen Prinzipien unserer Partei unvereinbar. Anstatt vor der Kommunalwahl einen Blankoscheck auszustellen,

darf die Duisburger LINKE erwarten, dass ihre Repräsentanten nicht für imaginäre, allgemein gehaltene Kompromisse stehen sondern für das gerade beschlossene Kommunalwahlprogramm: Dafür seien exemplarisch der kompromisslose Kampf gegen die unwürdige Behandlung der auf Hartz IV angewiesenen Menschen sowie der gegen Privatisierung, Personal- und Sozialabbau genannt".