Facebook googleplus Twitter YouTube RSS-Pressemitteilungen
 
 

Kontakt:

DIE LINKE Kreisverband Duisburg    

Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Tel.: 02 03 / 98 52 41 99
Fax: 02 03 / 930 86 94

E-Mail: kreisverband(at)dielinke-du.de

Sprechzeiten:

Montags    13:00 - 17:00 Uhr
Mittwochs  14:00 - 17:00 Uhr
oder nach Vereinbarung


Sozialberatung für Erwerbslose und Arbeitnehmer/Hilfe für Hartz IV-Betroffene :

DIE LINKE Kreisverband Duisburg:

Neu: Ab 29.1.2014, jeden Mittwoch von 10-13 Uhr, Parteibüro DIE LINKE.

Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Hotline: 0177/26 86 512

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit

Sozialberatung E.h.E. e.V.:
(Erwerbslose helfen Erwerbslosen e.V.)

Jeden Donnerstag von 14 - 17 Uhr, Flurstr. 31, 47057 Duisburg
Bei Solidarität International (S.I.) klingeln
Bitte bringen Sie Ihre kompletten Unterlagen mit.

 
7. Oktober 2016

Pressemitteilung 07.10.2016: LINKE: Ein Bündnis für den Baumschutz

Quelle: pixabay [CC0]

Duisburger LINKE bringt ein Bürgerbegehren in die Diskussion um die Baumfällungen

 

„In den letzten Monaten sind etliche Bäume in Duisburg unter dem Protest der Anwohner gefallen. Die Kettensägenkoalition aus SPD und CDU interessiert sich nicht für die Sorge der Bürgerinnen und Bürger um ihre Bäume“, meint Lukas Hirtz, umweltpolitischer Sprecher des Kreisverbands DIE LINKE. Duisburg.

„Deshalb ist es nötig ein Bündnis für den Baumschutz zu schmieden. Ein solches Bündnis aus verschiedenen gesellschaftlichen Akteuren könnte die wenigen Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung, die unsere Gemeindeordnung NRW vorsieht, nutzen. Ein Bürgerbegehren ist hierbei eine mögliche Option. Damit könnte genügend Druck auf CDU und SPD ausgeübt werden, dass wir schnellstmöglich wieder eine Baumschutzsatzung bekommen.“