Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

10.10. Pressemitteilung: Klimademo in Duisburg "Hambi ist überall"

Umweltbewegung ruft zur Demonstration am Hbf auf.

Zu einer Demonstration am Donnerstag, den 11.10.2018 um 18 Uhr vor dem Duisburger Hbf rufen DIE LINKE. Duisburg, die Bürgerinitiative „Saubere Luft“, das Bündnis „Klimavernetzung Ruhr“, „INTAKT – wem gehört die Stadt“, BUND Duisburg, sowie Einzelpersonen aus der Umweltbewegung.

„Viele Duisburgerinnen und Duisburger waren im letzten Monat zum Teil mehrfach im Hambacher Wald, um gegen die Rodung des Waldes, aber vor Allem die Braunkohleverstromung zu protestieren. Die Menschen haben Angst vor dem Klimawandel und fordern einen schnellst möglichen Ausstieg aus der Braunkohleverstromung“, erklärt Lukas Hirtz, Initiator der Demonstration am Donnerstag. „Der Klimawandel macht auch vor Duisburg nicht halt, das haben wir an den Überschwemmungen letztes Jahr und der Dürre in diesem Sommer deutlich gesehen. Und in Duisburg werden auch große Mengen Klimagase produziert. Deshalb ist auch hier der Ort, um gegen klimafeindliche Politik zu demonstrieren. Gleichzeitig gibt es Parallelen zum Hambacher Forst, wenn in Duisburg ganze Wälder abgeholzt werden sollen, die Baumschutzsatzung abgeschafft wurde, sowie nun ein Alleen-Abholzungskonzept erarbeitet wird. Es ist wichtig, dass der Druck gegen die Kohleverstromung Aufrecht erhalten wird, aber auch Druck auf die Stadt für eine baumfreundlichere Politik ausgeübt wird.“

Pressemitteilung als PDF...

 


Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Du kannst hier sofort und online Parteimitglied werden!

Die LINKE Stadtzeitung für Duisburg:

Ausgabe August/September 2018

Newsletter

Sozialberatung

jeden Mittwoch von 10-13 Uhr im Parteibüro DIE LINKE., Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Hotline: 0177/26 86 512

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit

Für die Wiedereinführung der Baumschutzsatzung!

Kettensägenmassaker stoppen!!!

Lade hier die Unterschriftenlisten für die Wiedereinführung der Baumschutzsatzung herunter und sammle Unterstützer*innen! Oder unterzeichne direkt die Online-Petition!