Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Duisburg, Julien Gribaa

Pressemitteilung: #DuhastdasWort: LINKE lässt Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern zu Wort kommen

DIE LINKE. NRW startet am Dienstag (16. Februar 2021) die zweite Phase ihrer landesweiten Kampagne mit dem Titel „Du hast das Wort!"

 

In den kommenden vier Wochen kommen in Kurzvideos auf der Website von DIE LINKE. NRW sowie den dazugehörigen Social-Media-Kanälen Menschen zu Wort, die unter dem Corona-Chaos im Bildungsbereich leisten – Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern. Immerhin: Vor mehr als einem Jahr hat es den ersten Corona-Fall in Deutschland, wenige Wochen darauf hat es die ersten Schul-Schließungen gegeben.

„Schule in Pandemiezeiten bedeutete seitdem: Erst volle Klassen, dann Wechselunterricht, danach geschlossene Schulen. Schüler*innen sind allein gelassen, ohne Sozialkontakte, ohne gemeinschaftliche Arbeitsformen. Der uralte Frontalunterricht wird als Erfolg gefeiert, wenn nur die Videokonferenz steht“, erklärt Julien Gribaa, Sprecher des Kreisverbands DIE LINKE. Duisburg.

Die Krise der Schulen im Land ist vielfältig. Home-Office trifft auf Homeschooling. Erfolgreich sind die, die alleine klarkommen oder Hilfe von den Eltern haben. Ohne eigenes Zimmer und schnelles Internet ist man schnell abgehängt. DIE LINKE unterstützt die Anliegen der Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen und schlägt folgendes vor:

  • Individuelle Begleitung, moderne und kreative Bildungsangebote für alle auch bei (teilweise) geschlossenen Schulen ermöglichen;
  • Nach dem Lockdown Öffnung der Schulen für alle in kleinen festen Lerngruppen;
  • Projekte für Kleingruppen durch Studierende, Künstler*innen, Techniker*innen und anderen qualifizierte Kräfte;
  • Aussetzen zentraler Abschlussprüfungen, stattdessen freiwillige Prüfungen mit Aufgabenstellung durch die Schulen oder Abschluss aufgrund der bisherigen Bewertungen;
  • Benotung und Zeugnissen sollten für dieses Schuljahr ausgesetzt werden;
  • Bildung und Lernfreude sollten im Vordergrund stehen statt Stress und Leistungsdruck.

Pressemitteilung als PDF...

 

 

#DuHastDasWort – eine Kampagne von DIE LINKE NRW:
www.dielinke-nrw.de/duhastdaswort/
www.facebook.com/dielinke.nrw
twitter.com/dielinkenrw
www.instagram.com/dielinkenrw/
t.me/s/dielinkenrw                                                                                 www.facebook.com/DieLinke.Duisburg                                                      www.instagram.com/dielinke_duisburg/


Broschüre zu den Duisburger Kommunalfinanzen

Duisburg - Wie eine Stadt kaputtgespart wird

Die Broschüre ist in großer Stückzahl im Kreisverband Duisburg erhältlich.

In Duisburg stehen und fallen alle Entscheidungsspielräume mit einer nachhaltigen Lösung der Altschuldenfrage zusammen.

DIE LINKE hat hier konkrete Vorschläge, wie diese Lösung aussehen muss. Die Antworten findet man in unserer Wahlkampfbroschüre "Duisburg - Wie eine Stadt kaputtgespart wird"

Solidarisch aus der Krise

Menschen vor Profite!

Hier unser Flyer für Duisburg und die Corona-Krise

Entstanden u.a. durch Ideen unseres Aktiven-Treffens. Jeden Donnerstag um 18 Uhr im Wintergarten in Hochfeld

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Für eine klare Haltung gegen Rassismus und Faschismus. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Für eine soziale und ökologische Wende! Du kannst hier sofort und online Parteimitglied werden!

Newsletter

Sozialberatung

jeden Mittwoch von 10-13 Uhr im Parteibüro DIE LINKE., Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Hotline: 0176 - 39 44 55 23

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit