Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Christian Patz

Pressemitteilung: Linke fordert kommunalen Wohnungsbau als Schutz vor Profitinteressen!

Seit Anfang Oktober werden Wohnungen der Altro-Mondo Immobiliengrup GmbH in der Wetzlarer Straße geräumt. Grund dafür sind nicht gezahlte Stromrechnungen und lebensgefährliche Baumängel. Zwei Stunden hatten die Bewohner*innen am vergangenen Mittwoch Zeit ihre Wohnung zu Räumen.

„Es ist eine Unverschämtheit wie die Bewohner*innen in der Wetzlarer Straße behandelt werden. Der Jahrelange Verfall und die ausbleibenden Renovierungsarbeiten seitens der Altro-Mondo hätte schon längst ein Handeln der Stadt erfordert. Dass die Räumung abends stattfindet ohne Ankündigung schlägt dem Fass den Boden aus. Wir brauchen jetzt eine Offensive für kommunalen und genossenschaftlichen Wohnungsbau. Nur so kann die Stadt Bewohner*innen vor Profit Interessen schützen. Und einem Verfall von Häusern vorbeugen. Das ist dringend notwendig, denn Wohnen ist Menschenrecht“

Pressemitteilung als PDF...

 


Die LINKE Stadtzeitung für Duisburg:

Ausgabe Winter 2019-2020

Entstanden u.a. durch Ideen unseres Aktiven-Treffens. Jeden Donnerstag um 18 Uhr im Wintergarten in Hochfeld

Aktiven-Treffen

Wieder da! Jeden Donnerstag um 18:00 Uhr

Jeden Donnerstag im Wintergarten Gravelottestraße 28.

Immer ab 18:00 Uhr

Akti-Treffen bei Facebook

Petition "Die VVN-BdA muss gemeinnützig bleiben!"

Die Berliner Finanzbehörden haben der Vereinigung der Nazi-Verfolgten den Status der Gemeinnützigkeit aberkannt. Wir fordern, der VVN-BdA diesen Status wieder anzuerkennen.

Die Erinnerung an die Verbrecher und Opfer des Nationalsozialismus ist gerade in der heutigen Zeit wichtig für die Gesellschaft, da dadurch ein weiteres Erstarken des Faschismus gestoppt werden kann.

HIER PETITION unterschreiben

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Du kannst hier sofort und online Parteimitglied werden!

Newsletter

Sozialberatung

jeden Mittwoch von 10-13 Uhr im Parteibüro DIE LINKE., Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Hotline: 0177/26 86 512

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit