Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Duisburg, Barbara Laakmann

Zum Tod von Frank Baier: "Er war ein Kämpfer und sein Schwert das Lied.“

Frank Baier starb am 9. April 2022 in Homberg im Alter von 79 Jahren.

 

Er war Sänger, Poet, Mahner, Lebenskünstler. Immer in Bewegung und immer in den Bewegungen. Er hielt die Erinnerung wach an den frühen Kapitalismus, an die Rote Ruhrarmee, an die Kämpfe in den Hütten und Zechen, an die Kämpfe der „kleinen Leute“. Vor allem im Kampf um den Erhalt der Rheinpreußensiedlung ist er in Erinnerung. Er stand ohne Wenn und Aber an der Seite derjenigen, die um ihr Recht kämpfen mussten.

Er hat das Leben und die Menschen geliebt. Wer sich ansieht und anhört,  wie er in den frühen 90igern an Fasia Jansen erinnert, die mit den Frauen vor den Werkstoren gesungen hat, versteht dies ohne weiteres. Und die Menschen haben ihn geliebt, die mit dem aufrechten Gang jedenfalls.

Das dicke Liederbuch „Glück auf“, das er zusammen mit Jochen Wiegandt im Jahr 2012 herausgegeben hat, ist ein echter Fundus zur Geschichte des Ruhrgebiets.

In der Widmung des Liederbuches heißt es über Heinrich Kämpchen, Streikführer und Arbeiterdichter:

                   „Für Recht und Freiheit hat sein Herz geglüht

                   Er war ein Kämpfer und sein Schwert das Lied.“

Das trifft auch auf Frank Baier zu.

Wir haben ihm so viel zu verdanken.

Wir werden ihn nicht vergessen.

 

Hier auf seiner Homepage online kondolieren:

https://frank-baier.de/


Jetzt die Petition unterzeichnen!

Keine Osttangente durch die Rheinwiesen! Dieses schöne Stück Natur dient vielen Menschen als Naherholungsgebiet und darf nicht zuasphaltiert werden. hier weiterlesen

Die LINKE Stadtzeitung für Duisburg

Die neue Ausgabe ist da!

Nummer 75: Frühjahr 2022

Standpunkt als PDF...

Broschüre zu den Duisburger Kommunalfinanzen

Duisburg - Wie eine Stadt kaputtgespart wird

Die Broschüre ist in großer Stückzahl im Kreisverband Duisburg erhältlich.

In Duisburg stehen und fallen alle Entscheidungsspielräume mit einer nachhaltigen Lösung der Altschuldenfrage zusammen.

DIE LINKE hat hier konkrete Vorschläge, wie diese Lösung aussehen muss. Die Antworten findet man in unserer Broschüre "Duisburg - Wie eine Stadt kaputtgespart wird" (Zweite Auflage).

Sozialberatung

Achtung! Neue Sprechzeiten:

jeden Mittwoch von 10-12 Uhr im Parteibüro DIE LINKE., Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Achtung! Neue Rufnummer (Für Fragen und zur Terminvereinbarung):

0177 - 26 86 51 2

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit.

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Für eine klare Haltung gegen Rassismus und Faschismus. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Für eine soziale und ökologische Wende! Du kannst hier sofort und online Parteimitglied werden!

Newsletter