Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Duisburg

Pressemitteilung: "9-Euro-Ticket: Entlastung, Mobilität und Klimaschutz. Jetzt!"

DIE LINKE. Duisburg sammelt am Samstag Unterschriften am Duisburger Hauptbahnhof

 

"9 Euro sind nicht einfach nur ein Ticketpreis. 9 Euro heißt Entlastung bei steigenden Preisen, Mobilität für alle, Klimaschutz, Gemeinwohl und einen Schritt in die Zukunft. Zig Millionen verkaufte Tickets sprechen für sich. Die Mehrheit will das 9-Euro-Ticket. Es reduziert den Autoverkehr in den Städten und Staus, bringt mehr Freizeit und erlaubt auch armen Familien eine Reise. Ein preiswertes und einfaches Ticket motiviert zum Umstieg", meint die LINKEn-Kreissprecherin Helena Hayer.

 

DIE LINKE setzt sich seit vielen Jahren für massive Investitionen in den ÖPNV und den Ausbau des Angebotes ein. Eine gleichzeitige Forderung ist ein kosten- und ticketloser Nah- und Regionalverkehr. Andere Modelle wie ein 365 Euro Jahresticket nach Wiener Vorbild könnte ein weiterer Zwischenschritt hin zu einem kostenlosen ÖPNV sein.

Marcel Narloch, Beisitzer im Kreisvorstand DIE LINKE. Duisburg, ergänzt: "Das 9-Euro-Ticket war nicht nur aus umwelt- und klimapolitischen Erwägungen gut, sondern im Besonderen auch ein sozialer Erfolg. ‘9 Euro für alle‘ heißt aber auch barrierefreier Ausbau des ÖPNV: Wir brauchen mehr Gleise, Haltestellen und Verbindungen. Stillgelegte Bahnstrecken müssen reaktiviert werden, es braucht einen entsprechenden Umbau der Verkehrsbetriebe und mehr Personal in Fahrdiensten, Technik, Planung und Wartung. Besserer ÖPNV heißt auch bessere Arbeitsbedingungen für Beschäftigte. Wir wollen diese sinnvollen Arbeitsplätze zu guten Bedingungen. Das 9-Euro-Ticket kostet 12 Milliarden Euro im Jahr. Die umweltschädlichen Zuschüsse und Steuersubventionen vom Bund summieren sich auf 65 Milliarden Euro jährlich. Z.B. auch durch das teure sogenannte Dienstwagenprivileg, von denen nur wenige vermögende Menschen profitieren. Ein preisgünstiges oder sogar kostenloses Ticket und auch der Ausbau von Bus und Bahn sind finanzierbar, wenn der politische Wille da ist.“

Dazu will DIE LINKE beitragen, indem sie am kommenden Samstag, den 27. August, zwischen 12 – 15 Uhr auf dem Portsmouthplatz vor dem Duisburger Hauptbahnhof Unterschriften zum Fortbestand des 9 €uro-Tickets sammelt und eine kleine Kundgebung durchführt.

Eine Onlinepetition zum Erhalt des 9-Euro-Tickets kann man hier unterschreiben:

https://9-euro-ticket-weiterfahren.de/

 

Pressemitteilung als PDF...

Genug ist Genug!

Mach mit bei Genug ist Genug!

Unsere sechs Forderungen gegen die Preiskrise sind klar:

  1. 1000€ Wintergeld für alle
  2. Das 9€-Ticket verlängern
  3. Löhne endlich erhöhen
  4. Energiepreise deckeln
  5. Energieversorgung sichern
  6. Krisenprofiteure besteuern

Jetzt mitmachen!: https://www.wirsagengenug.de/

9-Euro-Ticket erhalten!

Petition hier unterschreiben.

Zur Petition und zu weiteren Informationen:

9-euro-ticket-weiterfahren.de

Unser Duisburger Bundestagsabgeordneter Christian Leye zur Vermögenssteuer. Video vom 23. Juli 2022

Jetzt die Petition unterzeichnen!

Keine Osttangente durch die Rheinwiesen! Dieses schöne Stück Natur dient vielen Menschen als Naherholungsgebiet und darf nicht zuasphaltiert werden. hier weiterlesen

Broschüre zu den Duisburger Kommunalfinanzen

Duisburg - Wie eine Stadt kaputtgespart wird

Die Broschüre ist in großer Stückzahl im Kreisverband Duisburg erhältlich.

In Duisburg stehen und fallen alle Entscheidungsspielräume mit einer nachhaltigen Lösung der Altschuldenfrage zusammen.

DIE LINKE hat hier konkrete Vorschläge, wie diese Lösung aussehen muss. Die Antworten findet man in unserer Broschüre "Duisburg - Wie eine Stadt kaputtgespart wird" (Zweite Auflage).

Sozialberatung

Achtung! Neue Sprechzeiten:

jeden Mittwoch von 10-12 Uhr im Parteibüro DIE LINKE., Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Achtung! Neue Rufnummer (Für Fragen und zur Terminvereinbarung):

0177 - 26 86 51 2

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit.

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Für eine klare Haltung gegen Rassismus und Faschismus. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Für eine soziale und ökologische Wende! Du kannst hier sofort und online Parteimitglied werden!

Newsletter