Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

BLOG Standpunkt

An den Rändern des Imperiums

23. April 2020
Jens Gieseler (Gegen)Kultur, Antirassismus

An den Rändern des Imperiums – Ein politischer Reisebericht aus Bulgarien und Duisburg (1.Teil und 2. Teil)

Wenn man Duisburg und die Entwicklungen der letzten zehn Jahre verstehen möchte muss man Bulgarien verstehen.

Möchte man das EU-Imperium von Westen aus über die serbisch-bulgarische Grenze betreten muss man Zeit und Geduld mitbringen. Diese Route nehmen im Sommer tausende EU-Bürger, die sich in Westeuropäischen Ländern als Wanderarbeiter und Tagelöhner verdingen müssen. Die Einreise und Kontrollen dauern stundenlang, so dass der Bus erst im Dunkeln auf einer nicht asphaltierten Straße die ersten Kilometer bulgarischen Bodens Richtung der Hauptstadt Sofia rumpeln kann.

Erkundet man Sofia im Hellen so fallen einem die breiten Straßenfluchten und mehrspurigen Straßen als erste Zeichen ehemals sozialistischer Planung ins Auge. Im Stadtkern selbst ist das alte Parteibürogebäude direkt über den römischen Ruinen errichtet. Heute residieren in den Gebäuden der Macht Minister und Präsidenten Unweit davon entfernt künden Synagoge und Moschee von der vielfältigen multiethnischen Geschichte Bulgariens. Das sozialistische Erbe dagegen wurde sorgsam aus dem Gedächtnis der Menschen gesprengt sowie physisch an den Stadtrand gedrängt. Dazu zählt das ehemalige Mausoleum Dimitrovs, welches 1999 vollständig gesprengt wurde. Lediglich die Stufen und ein Cafe mit dem Namen „Mausoleum“ erinnern an diese Narbe im Stadtbild. Stattdessen glänzt uns das klassizistische Nationaltheater entgegen, das nach dem nationalistischen Dichter und Kämpfer Iwan Wasow benannt ist.

Zur Erinnerung: Dimitrov war Chef der Komintern sowie der bulgarischen KP und siegte im Reichtagsbrandprozess ein letztes Mal über die NS-Justiz. Später wurde das agrarische rückständige Bulgarien ansatzweise durch ihn und die KP industrialisiert. Die Erinnerung daran wurde an den Stadtrand Sofias verbannt. Einige Metrominuten zwischen bröckelnden Plattenbauten und zerfallenen Gewerbeflächen findet sich auf einer Brache eine kleine Sammlung sozialistischer Skulpturen, die dem kapitalistischen Vandalismus der 90er Jahre entgangen sind sowie ein kleines Museum mit einigen Gemälden des bulgarischen Sozialismus. Auch der rote Stern des Parteibüros steht matt in dieser  gewerblichen Einöde.

An diesem Ort wird das Dilemma Bulgariens sichtbar: Massenarbeitslosigkeit, Verlust der sozialen Verbindungen und Zerfall des Staates sowie fehlende Zukunftsutopien führen insbesondere im ärmsten Teil der Bevölkerung zur größten bulgarischen Migrationsbewegung der letzten 100 Jahre. Insbesondere Roma, denen es unter sozialistischen Bedingungen verhältnismäßig besser ging, verlieren im Ellenbogenkampf der neoliberalen Raubtiergesellschaft und sind gezwungen sich auf das zurückzuziehen was ihre Stabilität und Fluch zugleich sind: Patriarchalische Familie sowie Auswanderung.

2.Teil Der bulgarische Nationalismus in Plovdiv, Veliko Tarnowo und Varna

Im Letzten Standpunkt reisten wir von Duisburg über Serbien nach Sofia und betrachteten dort die soziale Lage der Bevölkerung im Postsozialismus

In Extremform ist die Verelendungsentwicklung im postsozialistischen Bulgarien in  einem Stadtteil Plovdivs, einer der ältesten Städte Europas, zu beobachten. Dort existiert ein Roma Ghetto aus dem bereits ein Großteil der Bevölkerung nach Deutschland (insbesondere Ruhrgebiet) ausgewandert ist. Die Erfahrung durch Bildung Aufstiegschancen zu bekommen hat dieser Bevölkerungsteil historisch nie gemacht. Stattdessen ist die autoritäre patriarchalische Familie mit ihren Traditionen der einzige gegenwärtige und historische Fixpunkt dieser Menschen. Der Staat ist aktuell nur als Repressionsmaschine oder vernachlässigendes korruptes (neoliberales) Konstrukt bekannt.

Reist man weitere drei Busstunden von Sofia durch wunderschöne Wälder mit riesigem Potential zum sanften Tourismus, so liegt am Rande des agrarisch geprägten Balkangebirges das Herz des bulgarischen Nationalismus: Veliko Tarnovo (Ruhmreiches Tarnovo). Die idylische Altstadt liegt neben den monumentalen Befestigungsanlagen der mittelalterlichen Hauptstadt des zweiten bulgarischen Reiches an deren höchsten Punkt neben einer bulgarisch orthodoxen Kirche eine gewaltige bulgarische Flagge martialisch im Wind weht. Der sich hier spiegelnde Nationalismus richtete sich nicht nur im Wahlkampf des letzten Jahres gegen alle nicht slawischen Minderheiten (10% der bulgarischen Bevölkerung besteht aus Balkantürken, die oftmals kaum bulgarisch sprechen und nicht die kyrillische Schrift lesen können), sondern zieht sich durch das von Perspektivlosigkeit geprägte Alltagsleben vieler Menschen in Bulgarien. Aktuell finden in Bulgarien wieder Pogrome statt, bei dem Häuser angezündet und Roma durch physische Gewalt um ihr Leben fürchten müssen. Zuletzt geschah dies im 20 Kilometer von Veliko Tarnovo entfernten Gabrowo (Die Zeit 14.5.2019).

Trotzdem ist Bulgarien und insbesondere das Schwarze Meer ein Sehnsuchtsort vieler nach Deutschland migrierter Roma-Jugendlicher. Fragt man sie nach der kosmopolitischen Metropole Varna so leuchten viele getrübte Kinderaugen auch in Duisburg auf. Die Stadt ist bereits seit der Antike Siedlungsort und Platz von diversen Kulturkontakten gewesen. Diesen Charakter hat sich die Stadt trotz trister Vororte in ihrem Kern bewahrt. Wenn einige Kinder lachend den Wellen des Meeres entsteigen und von der typischen Schwarzmeer Brise umspielt einem spielerisch die Hand in Bettlerpose entgegenstrecken blitzt trotzdem der entmenschlichende Alltag dem sie dort für einige Stunden oder Tage enthoben sind auf.

So sind sie ihrer Herkunft entrissen, Opfer des Lohnpreisniveauunterschiedes und der Ostwestkarawane der Tagelöhner, welche täglich von Osteuropa in die wirtschaftsstarken westeuropäischen Länder gedrängt wird. Der Prozess der doppelten Desintegration kann nur durch EU weite Mindestlöhne und international verbindliche Sozialstandards durchbrochen werden. So kann Heimat, egal ob in Duisburg, Bulgarien oder sonst wo auf der Erde, erst entstehen wie es einst der Philosoph Ernst Bloch in „ Das Prinzip Hoffnung“ beschrieb: „Hat sich der Mensch erfaßt und das Seine ohne Entäußerung und Entfremdung in realer Demokratie begründet, so entsteht in der Welt etwas, das allen in die Kindheit scheint und worin noch niemand war: Heimat.

Bald startet der neue Standpunkt Blog

23. April 2020
Jens Gieseler Test Standpunkt

Hier startet der neue Standpunkt Blog

 

Deutschland ich bin dein Tuch

 

Produziert wurde ich in Bangladesch

Gewebt emsig Tag und Nacht

Mit dem dreifachen Fluch

Deutschland ich bin dein Tuch

 

Transportiert wurde ich übers Horn von Afrika

Mit goldenem Geld gehandelt

Freigeschossen wurde mir blutig der Weg

Deutschland ich bin dein Tuch

 

Schwarz ist die Nacht

Rot ist das Blut

Gold ist das Geld

Deutschland ich bin dein Tuch

 

Letztes Jahr mit mir in der Hand

Unterstütztes du das (Fußball)Land

Ich hänge nun aus jedem Fenster

Deutschland ich bin dein Tuch

 

Dieses Jahr mit mir in der Hand

Lauft ihr gegen alles Fremde in dem Land

Du solltest mich aus den Fenstern stürzen an denen ich erhänge

Deutschland ich bin dein Tuch, in mir ist der schwarz rot goldene Fluch

 

Ich ziere nun Holzkisten mit Menschen drin die keine mehr sind

Aber: Ich trockne keine Träne von einem vaterlosen Kind

Deutschland in mir ist der dreifache Fluch

Deutschland ich wurde gewebt als (d)ein Leichentuch

Artikel Standpunkt


Test

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.


Redakteur*innen gesucht

Lust zu schreiben? Lust auf kritische Berichterstattung mit vorwiegend kommunalen Bezug? Lust an einer Zeitung in Papierform und auch digital mitzuarbeiten?

Dann melde Dich bei uns.

Die Standpunktredaktion sucht neue Redakteur*innen, die bei uns mitarbeiten wollen.

Mail bitte an:
redaktion_standpunkt_kv_duisburg@linke- news-nrw.de


Redaktion:
Jens Gieseler, Markus Menzel