Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Duisburg

DIE LINKE Duisburg ruft zur Teilnahme an Demo in Bochum auf

Treffpunkt am Samstag (Abfahrt mit RE) ist am Duisburger Hbf um 11 Uhr am Gleis 8!

 

UMfairTEILEN – Reichtum besteuern:

 

„Im Rahmen der bundesweiten Bündnis-Kampagne UMfairTEILEN – Reichtum besteuern ruft DIE LINKE Duisburg zur Teilnahme an der Großdemonstration in Bochum am 29.9. auf. Der Fiskalpakt schreibt europaweite Kürzungen fest, wobei der drohende Kollaps der Finanzmärkte auf dem Rücken der Beschäftigten abgewälzt werden soll. Zahlen sollen nicht die Verursacher der Krise, die Banken, sondern die Bürger durch Kürzungen bei Sozialem und Schließung von kommunalen Einrichtungen wie z.B. beim Kombibad Homberg.

DIE LINKE fordert dagegen eine konsequente Besteuerung von Superreichen und eine UMfairTEILUNG von unten nach oben“, so Horst Werner Rook, Pressesprecher der Duisburger LINKEN.

Rook: „Wenn die deutsch Millionäre mit nur fünf Prozent besteuert würden, ergäbe das jährlich rund 80 Milliarden mehr an Steuereinnahmen, wodurch auch eine hoch verschuldete Stadt wie Duisburg  saniert werden könnte. Die Demonstration am Samstag, 29.9. in Bochum, Auftaktkundgebung um 12 Uhr, Hbf (Massenbergstraße) wird dazu deutliche Zeichen setzen. DIE LINKE Duisburg ruft auf, sich zahlreich an der Demonstation zu beteiligen. Treffpunkt (Abfahrt mit RE) ist am Duisburger Hbf um 11 Uhr am Gleis 8“.


Jetzt die Petition unterzeichnen!

Keine Osttangente durch die Rheinwiesen! Dieses schöne Stück Natur dient vielen Menschen als Naherholungsgebiet und darf nicht zuasphaltiert werden. hier weiterlesen

Die LINKE Stadtzeitung für Duisburg

Die neue Ausgabe ist da!

Nummer 75: Frühjahr 2022

Standpunkt als PDF...

Broschüre zu den Duisburger Kommunalfinanzen

Duisburg - Wie eine Stadt kaputtgespart wird

Die Broschüre ist in großer Stückzahl im Kreisverband Duisburg erhältlich.

In Duisburg stehen und fallen alle Entscheidungsspielräume mit einer nachhaltigen Lösung der Altschuldenfrage zusammen.

DIE LINKE hat hier konkrete Vorschläge, wie diese Lösung aussehen muss. Die Antworten findet man in unserer Broschüre "Duisburg - Wie eine Stadt kaputtgespart wird" (Zweite Auflage).

Sozialberatung

Achtung! Neue Sprechzeiten:

jeden Mittwoch von 10-12 Uhr im Parteibüro DIE LINKE., Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Achtung! Neue Rufnummer (Für Fragen und zur Terminvereinbarung):

0177 - 26 86 51 2

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit.

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Für eine klare Haltung gegen Rassismus und Faschismus. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Für eine soziale und ökologische Wende! Du kannst hier sofort und online Parteimitglied werden!

Newsletter