Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen


DIE LINKE. Duisburg; Julien Gribaa, Markus Menzel

Beschlossener Stellenabbau bei TKS im Schatten der Corona-Krise

Sanierungsplan der thyssenkrupp Steel Europe AG betrifft auch massiv Duisburg Der Kreisverband DIE LINKE. Duisburg steht seit vielen Jahren an der Seite der Stahlarbeiterinnen und Stahlarbeiter, die schon einiges an arbeitsplatzvernichtenden Entscheidungen zu schlucken hatten, ohne das ihnen tragfähige und sozial absichernde Alternativen angeboten worden wären. Nun hat nach dem geplanten aber noch nicht vollzogenen Verkauf der gewinnträchtigen Aufzugsparte von thyssenkrupp, der mehr als 17 Milliarden Euro in die klammen Kassen spülen soll, das neue Management unter der Vorstandsvorsitzenden Martina Merz einen Stellenabbau von 3000 Arbeitsplätzen im Stahlbereich bis 2026 beschlossen, um Kosten einzusparen. Davon sind im Ruhrgebiet der Standort Bochum mit 1000 Arbeitsplätzen und in Duisburg das Grobblechwalzwerk in Huckingen mit 800 Stellen betroffen. Das Werk in Huckingen soll unmittelbar geschlossen werden. Gerade für Duisburg ein weiterer Tiefschlag, wenn noch mehr gutbezahlte Industriearbeitsplätze dauerhaft und ersatzlos wegfallen.... Weiterlesen


DIE LINKE. Duisburg, Christian Patz, Markus Menzel

Pressemitteilung: Das Corona-Virus macht die Mängel offensichtlich

Es muss einen Systemwechsel im Gesundheits- und Pflegewesen geben Auch der Kreisverband DIE LINKE. Duisburg ist in seinem öffentlichen Parteileben voraussichtlich bis zum 19. April zunächst eingeschränkt. Ob dann die momentan geltenden Gebote aufgehoben werden, wird der weitere Verlauf der Pandemie und die Gesundheitsaspekte bestimmen und nicht, wie einige Parteien das bereits als eine weitgehende Lockerung fordern, die wirtschaftliche Entwicklung und die ökonomischen Parameter. Christian Patz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg hierzu: „Auch im Kreisverband und im Kreisvorstand haben wir viel über die ergriffenen Maßnahmen diskutiert, die viele Menschen im Rahmen der eingeschränkten Grundrechte für alle Menschen sehr kritisch sehen und auch wir die möglichen Gefahren für eine freiheitliche Gesellschaft darin erkennen. Mehrheitlich ist DIE LINKE aber der Meinung, die Hinweise führender wissenschaftlicher Expert*innen dringendst ernst zu nehmen und zu befolgen. Die Gesundheit jedes Menschen muss hier im Vordergrund stehen, bis die Lage sich merklich entspannt hat. Diesen Prozess weit einschneidender und immer drastischer werdender Maßnahmen gilt es aber trotzdem im Auge zu behalten und kritisch zu begleiten. Die Aufhebung dieser Einschränkungen sollten im Mittelpunkt stehen und schnellstmöglich nach medizinischer Risikoeinschätzung wieder eingestellt werden.“... Weiterlesen


DIE LINKE. Duisburg, Julien Gribaa

Pressemitteilung: Industriepolitische Konferenz abgesagt

Landesvorstand DIE LINKE. NRW hat richtige Entscheidung getroffen Der Landesvorstand DIE LINKE. NRW hat am heutigen Vormittag die Entscheidung getroffen, die für Samstag, den 14. März, geplante Industriepolitische Konferenz, die u.a. auch mit Sahra Wagenknecht stattfinden sollte, abzusagen. Hierzu der Landesgeschäftsführer Sascha Wagner: „Aus Verantwortung für die Gesundheit und Sicherheit der Teilnehmenden haben wir nach reiflicher Überlegung und einer ausführlichen Risikoanalyse beschlossen, die für das Wochenende von der LINKEN NRW geplanten Veranstaltung zu verschieben. Die für den Samstag, 14. März, geplante Industriepolitische Konferenz in Duisburg, auf die wir uns sehr gefreut hatten, fällt somit leider aus.“ Weiterlesen


DIE LINKE. Duisburg, Julien Gribaa

Pressemitteilung: DIE LINKE. Ortsverband Homberg/Ruhrort/Baerl wählte neuen Ortsverbandssprecher

DIE LINKE. Duisburg im Ortsverband Homberg, Ruhrort, Baerl (OV HoRuBa) wählte am Freitag, den 21.02.2020, einen neuen Ortsverbandssprecher. Gewählt wurde Jan Immanuel Tügel. Der Ortsverband hat mit dem beruflichen Weggang des langjährigen aktiven Ortsverbandssprechers Lukas Hirtz, der auch viele Jahre gleichzeitig Kreissprecher der LINKEN in Duisburg war, einen nicht leicht auszugleichenden Verlust erlitten. Der neue Sprecher, Jan Immanuel Tügel, tritt also in große Fußstapfen. Weiterlesen


DIE LINKE. Duisburg; Julien Gribaa, Markus Menzel

Pressemitteilung: Neue Delegierte gewählt

DIE LINKE. Duisburg stellt Weichen auch für die Kommunalwahlen 2020 Der Kreisverband DIE LINKE. Duisburg hat auf seiner letzten Mitgliederversammlung im Februar seine neuen Delegierten für die Parteigremien der Linken neu gewählt. Weiterlesen


DIE LINKE. Duisburg; Julien Gribaa, Markus Menzel

Pressemitteilung: LINKE kritisiert neue Sicherheitsverordnung

Ein erneuter Versuch der Mehrheiten im Stadtrat Menschen auszugrenzen DIE LINKE. Duisburg kritisiert die neue Sicherheits- und Ordnungsverordnung, die am 17.02.2020 im Stadtrat mit der Ratsmehrheit von SPD und CDU verabschiedet wurde, scharf. Weiterlesen


DIE LINKE. Duisburg, Christian Patz; DIE LINKE. Ratsfraktion, Martina Amman-Hilberath

Pressemitteilung: LINKE übt scharfe Kritik an Nato-Manöver und fordert Transparenz

Gemeinsame Pressemitteilung des Kreisverbandes und der Fraktion DIE LINKE. Duisburg Bei der Linken stößt die Materialverlegung auf Duisburger Stadtgebiet zur Vorbereitung des Nato-Manövers, an dem über 37.000 Soldatinnen und Soldaten in Polen und dem Baltikum teilnehmen, auf scharfe Kritik. Christian Patz, Kreissprecher der Linken, wird deutlich: „Das Manöver trägt zu keinerlei Entspannung bei und erinnert eher an den Zustand des kalten Krieges. Besonders schäbig ist, dass die Übung in die Zeit des 75. Jahrestages der Befreiung Nazideutschlands vom Faschismus fällt.“ Weiterlesen


DIE LINKE. Duisburg, Julien Gribaa

Pressemitteilung: „CDU und FDP Steigbügelhalter der Faschist*innen“

DIE LINKE. Duisburg ist empört über Einschätzung der Duisburger FDP zum Dammbruch in Thüringen In Thüringen ließ sich der FDP-Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten unter anderem mit den Stimmen der AfD wählen. Damit wurde die Brandmauer nach Rechtsaußen eingerissen. Weiterlesen


27.01. Christian Patz im Interview mit Studio 47 zu "Fridays gegen Altersarmut"

Sehen Sie unseren Kreissprecher Christian Patz im Interview mit Studio 47 zu den Themen Alterarmut, Hartz IV und der Unterwanderung sozialer Bewegungen durch rechte Gruppierungen. Weiterlesen


DIE LINKE. Duiburg, Julien Gribaa

Pressemitteilung: "Kinder waren unnötigen Strapazen ausgesetzt"

DIE LINKE. Duisburg kritisiert Gerichtsverfahren gegen Zozan G. „Seit dem Flüchtlingsabkommen der EU mit der Türkei hat die Repression gegen Kurdinnen und Kurden in Deutschland zugenommen.“, erklärt Nadine Bendahou aus dem Vorstand der Duisburger Linken. „Ob Fahnenverbote, gewaltsames Beenden von friedlichen Demonstrationen oder Hausdurchsuchungen: die Bundesregierung und die deutschen Behörden machen sich zum verlängerten Arm des Autokraten Erdogan und gehen erbarmungslos gegen Kritikerinnen und Kritiker der AKP vor. Der bisher traurige Höhepunkt ist der Sorgerechtsfall der kurdischen Aktivistin Zozan. Weiterlesen


Anfragen

Für Presseanfragen kontaktieren Sie bitte unser Kreisbüro unter: kreisverband@dielinke-du.de