Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen


Hinweis 3.11.: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes

Die alle 2 Jahre stattfindenden Neuwahlen des Kreisvorstandes finden am 3. November in der Zeit von 10-18 Uhr im Haus Kontakt statt. Weiterlesen


23.10. Pressemitteilung OV Homberg/Ruhrort/Baerl: LINKE fordern Hilfe für blaues Büdchen

Stadt soll Baustellenzeit überbrücken „Vor zwei Monaten noch brüstete sich die Stadt mit dem blauen Büdchen, als eine der kultigsten und ältesten Trinkhallen, jetzt lässt die Stadt die Betreiber hängen“, so Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Homberg/Ruhrort/Baerl „Jede Bank die selbstverschuldet in schwerste Krisen geraten ist, bekommt zeitnah Milliarden vom Steuerzahler geschenkt, da sollte doch auch eine Überbrückung für das blaue Büdchen drin sein. Und das Blaue Büdchen ist nicht mal selbstverschuldet in die Lage gekommen." Weiterlesen


10.10. Pressemitteilung: Klimademo in Duisburg "Hambi ist überall"

Umweltbewegung ruft zur Demonstration am Hbf auf. Zu einer Demonstration am Donnerstag, den 11.10.2018 um 18 Uhr vor dem Duisburger Hbf rufen DIE LINKE. Duisburg, die Bürgerinitiative „Saubere Luft“, das Bündnis „Klimavernetzung Ruhr“, „INTAKT – wem gehört die Stadt“, BUND Duisburg, sowie Einzelpersonen aus der Umweltbewegung. Weiterlesen


04.10. Pressemitteilung: LINKE für Erhalt des Hambacher Forstes

Soli-Demo „Hambi bleibt!“ am 11.10. am Duisburger Hauptbahnhof „Mit der Rodung der Reste des Hambacher Forstes geht ein in dieser Form einzigartiger, uralter und naturnaher Wald verloren.“, sagt Kreisvorstandsbeisitzer Julien Soufian Gribaa, „Seine Vernichtung in den letzten Zügen der bereits auslaufenden Braunkohlewirtschaft ist ein Verbrechen an Mensch und Natur und auch eine Schande für die Landesregierung in NRW. 75 % der Bevölkerung sind gegen die Abholzung und die Profitinteressen des RWE-Konzerns.“ Weiterlesen


20.09. Pressemitteilung: Waffenfreier Hafen Duisburg?

DIE LINKE. Duisburg fordert eine Zivilklausel für den Duisburger Hafen „Nicht erst seit 2015 fliehen Menschen vor deutschen Waffen. Eine der größten Waffenschmieden des Landes steht in unserer Nachbarstadt Düsseldorf. In den letzten Wochen wurden Waffentransporte auf dem Rhein in Duisburg gesichtet und fotografiert“, erklärt Birane Gueye, friedenspolitischer Sprecher „Dies legt nahe, dass auch in Duisburg Rüstungsgüter umgeschlagen werden. Duisburg sollte ein sicherer Hafen sein für Menschen, die vor Kriegen und bewaffneten Konflikten fliehen und nicht der Lieferant für die Waffen vor denen Menschen fliehen.“ Weiterlesen


23.08. Pressemitteilung OV Meiderich-Beeck: Kundgebung gegen Leerstand des Meidericher Taubenhauses „Es muss etwas passieren“

Die Linke Meiderich/Beeck findet die Situation des „Taubenhauses“ auf der Von-der-Mark-Str. 49 nicht länger hinnehmbar Seit etlichen Jahren verärgert das „Taubenhaus“ auf der Von-der-Mark-Str. 49 die Bürgerinnen und Bürger. Das einst edle Gemäuer zerfällt nun und wird von Tauben besetzt, welche die Fußgängerzone verdrecken. Die Situation des verwahrlosten Hauses hat sich nun so dramatisch verändert, dass nun das Gebäude mit Absperrgittern umzäunt wurde, da Fensterscheiben hinunterzufallen drohen. Weiterlesen


AK Internationalismus

22.8.: Trauer über den Tod eines Kämpfers für den Frieden

Ein Nachruf des AK Internationalismus auf den am 20.8.2018 verstorbenen Friedensaktivist Uri Avnery. Weiterlesen


15.08. Lukas Hirtz im Interview mit Studio 47 zu Sören Links antiziganistischen Äußerungen

Unser Kreissprecher zu den Äußerungen des OB Link über Zuwanderer aus Rumänien und Bulgarien anlässlich der Debatte um das Kindergeld. Weiterlesen


14.08. Pressemitteilung: Einladung zur Matinee "Das Rote Sofa: Der Konflikt in der Ukraine."

Matinee der Linken zum Konflikt in der Ukraine Der Ukraine Konflikt, der seit 2014 in einem blutigen Krieg in der Ostukraine geführt wird, hat vielfältige historische Wurzeln. Welche Rolle spielen Russland, die USA und Deutschland bei der Entwicklung der Ukraine-Krise? Diese Fragen sollen im Rahmen einer Matinee bearbeitet werden. Weiterlesen


13.08. Pressemitteilung:"Mangelhaft in Mathe und Moral" - Duisburger LINKE erzürnt über die Äußerungen des OB

„Auf der einen Seite freuen wir uns, dass Herr Link endlich unsere Forderung nach finanzieller Unterstützung durch Bund und Land aufgreift. Auf der anderen Seite widersprechen Sören Links Aussagen über unsere Stadt und deren Menschen der Realität“, meint die Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion im Duisburger Stadtrat zu den Äußerungen des Oberbürgermeisters bzgl. des Kindergelds für Zuwandererfamilien aus Südosteuropa: „„ Eine Drohkulisse, die die Stadtgesellschaft weiter spaltet nutzt niemandem. Wir halten es für sinnvoll, sich einmal genauer die Fakten anzuschauen. Alle Sozialleistungen, die Kinder beziehen, die noch in ihrem Heimatland leben, dort Anspruch auf Kindergeld oder anderen Kindersozialleistungen erhalten, wird mit dem deutschen Kindergeld anteilig verrechnet, so die Freizügigkeitsvereinbarungen der EU. Die Mehrheit dieser Kinder aus Rumänien oder Bulgarien, die Kindergeld beziehen, leben hier. Weiterlesen


Anfragen

Alt Text

Für Presseanfragen kontaktieren Sie bitte unseren Pressesprecher Lukas Hirtz.