Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung DIE LINKE. OV Süd: Zweite Bürgerversammlung am 23. Juli zu 6-Seen-Wedau

6 Seen Wedau – Initiative trifft sich erneut, um Aktionen zu beraten

 

Nach der gut besuchten Bürgerversammlung gibt es ein Folgetreffen am 23.07.2019 um 19:00 Uhr wiederum in der Anlage des Kneippvereins Strohweg 7 in Duisburg-Wedau. Aus der Versammlung heraus haben rund 30 Bürgerinnen und Bürger gemeldet, die aktiv werden wollen, um auf die Planungen des Bauvorhabens Einfluss zu nehmen.

Mitglieder des Bürgervereins und der Uferretter sind beteiligt, auch Vertreter der Linken und der Grünen. Auf dem Treffen sollen Ideen und Vorschläge gesammelt und erste Aktionen beschlossen werden. Auch über mögliche Anregungen zum Bebauungsplan soll beraten werden. Die Frist für Stellungnahmen läuft bereits am 05.08.2019 ab. Damit soll die Bürgerbeteiligung nach der Vorstellung der Initiative aber nicht abgeschlossen sein.

23. Juli 2019, Kneipp-Verein Duisburg,
Strohweg 7, 47249 Duisburg

(Hinweis zum Bild und zugegeben: Ganz so schlimm und auch mit hohen Häusern soll das Masurenufer nicht zugebaut werden und auf dem Bild aus Bratislava ist noch grün zu sehen. Der Duisburger Plan sieht eine betonierte Uferpromenande vor.)

 

 


Die LINKE Stadtzeitung für Duisburg:

Ausgabe Winter 2019-2020

Entstanden u.a. durch Ideen unseres Aktiven-Treffens. Jeden Donnerstag um 18 Uhr im Wintergarten in Hochfeld

Aktiven-Treffen

Wieder da! Jeden Donnerstag um 18:00 Uhr

Jeden Donnerstag im Wintergarten Gravelottestraße 28.

Immer ab 18:00 Uhr

Akti-Treffen bei Facebook

Petition "Die VVN-BdA muss gemeinnützig bleiben!"

Die Berliner Finanzbehörden haben der Vereinigung der Nazi-Verfolgten den Status der Gemeinnützigkeit aberkannt. Wir fordern, der VVN-BdA diesen Status wieder anzuerkennen.

Die Erinnerung an die Verbrecher und Opfer des Nationalsozialismus ist gerade in der heutigen Zeit wichtig für die Gesellschaft, da dadurch ein weiteres Erstarken des Faschismus gestoppt werden kann.

HIER PETITION unterschreiben

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Du kannst hier sofort und online Parteimitglied werden!

Newsletter

Sozialberatung

jeden Mittwoch von 10-13 Uhr im Parteibüro DIE LINKE., Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Hotline: 0177/26 86 512

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit