Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Duisburg, Nadine Bendahou

Pressemitteilung: Zur Kasse bitte! – Danke heißt mehr Gehalt!

DIE LINKE. Duisburg solidarisiert sich mit den Gehaltsforderungen im Einzelhandel DIE LINKE. Duisburg unterstützt die mehr als berechtigten Forderungen der Beschäftigten im Einzelhandel nach mehr Gehalt. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft NRW (ver.di NRW) wird am 5. Mai die Tarifverhandlungen mit der Arbeitgeberseite des Einzelhandels beginnen. Die Gewerkschaft ver.di fordert für die rund 700.000 Beschäftigten 4,5 Prozent plus 45 Euro mehr Gehalt, Lohn und Auszubildendenvergütung, ein Mindeststundenentgelt von 12,50 Euro und endlich eine Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen im Handel. Weiterlesen


DIE LINKE. Duisburg, Julien Gribaa

Pressemitteilung: Erneute GroKo aus SPD und CDU zementiert Stillstand

Durchentscheiden nach „Gutsherrenart“ schadet der Demokratie in Duisburg Aus Sicht des Kreisverbands DIE LINKE. Duisburg war spätestens bei der letzten Ratssitzung am 19. April offensichtlich: Die informelle Große Koalition aus SPD und CDU wird in Duisburg fortgeführt. Heute wurde seitens der SPD der Abbruch der Kooperationsgespräche bekannt gegeben und durch Grüne Duisburg bestätigt. Weiterlesen


DIE LINKE. Duisburg; Nadine Bendahou; Julien Gribaa

Pressemitteilung: Für soziale Sicherheit, Frieden und Klimagerechtigkeit - Zeit zu handeln!

DIE LINKE. startete in dieser Woche in Berlin mit der Vorstellung des Leitantrages „Zeit zu handeln. Für soziale Sicherheit, Frieden und Klimagerechtigkeit“ zum Wahlprogrammparteitag im Juni 2021 durch unsere Parteivorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow und Janine Wissler in den Bundestagsvorwahlkampf. Weiterlesen


DIE LINKE. Duisburg, Julien Gribaa

Pressemitteilung: #DuhastdasWort: Hilfeschrei aus Kultur- und Veranstaltungsbranche!

DIE LINKE. NRW startet in dieser Woche die dritte Phase ihrer landesweiten Kampagne „Du hast das Wort!". In den nächsten vier Wochen kommen in Kurzvideos auf der Website von DIE LINKE NRW sowie den dazugehörigen Social-Media-Kanälen Menschen zu Wort, die unter dem Corona-Chaos im Kulturbereich sowie der Veranstaltungsbranche leiden. „Die Menschen, die in unserer Stadt Kneipen und Clubs betreiben, die Konzerte, Lesungen, Ausstellungen oder Partys organisieren, freischaffende Künstler*innen und andere Kulturschaffende bringen seit mehr als einem Jahr Sonderopfer für uns alle. Die Lage für viele von ihnen ist nach wie vor katastrophal, Hartz IV oft der letzte Ausweg. Teilweise muss die Altersvorsorge angetastet werden“, erklärt Julien Gribaa, Sprecher des Kreisverbands DIE LINKE. Duisburg. Weiterlesen


DIE LINKE. Duisburg, Nadine Bendahou

Pressemitteilung: Kriminelle Vermieter*innen und Wohnungsgesellschaften zur Verantwortung ziehen

Am vergangenen Donnerstag kam es in Duisburg-Hochfeld zu einer Räumung von drei Häusern auf der Gravelottestraße. Wegen einer Holztreppe im Treppenhaus, die nicht den geltenden Brandschutzvorschriften standhielt, verloren 60 Menschen ihr zu Hause. Marcel Narloch, zuständig für Stadtentwicklung, dazu: „DIE LINKE lehnt die herkunftsabhängigen Verdrängungen, die in Duisburg trauriger Alltag sind, entschieden ab. Die ‚Taskforce‘ der Stadt, die diese Räumungen durchführt, gibt es seit 2014. In der jetzigen Form und Zusammensetzung lehnen wir diese Taskforce ab, da sie sehr oft auch schon nachts und unter fragwürdigen Methoden Menschen aus ihren Wohnungen geholt hat.“ Weiterlesen

Top-Nachricht aus NRW


DIE LINKE NRW

Tag der Befreiung muss Feiertag sein!

Am 8. Mai jährt sich das Kriegsende zum 76. Mal. Es ist ein Tag der Befreiung und der Niederlage des deutschen Faschismus. Dazu erklären Nina Eumann, Landessprecherin von DIE LINKE.NRW und Jules... Weiterlesen

Vor Ort

In fast allen Stadtbezirken arbeiten wir direkt vor Ort. Du wohnst in der Nähe oder willst selbst eine Gruppe in Deiner Nachbarschaft aufmachen? Hier findest Du alle Infos über unsere Ortsverbände.

Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst mitmachen? Bring dich ein: Werde aktiv in den Ortsverbänden, den Arbeitskreisen der Fraktion oder den Arbeitsgemeinschaften!


Die LINKE Stadtzeitung für Duisburg

Die neue Ausgabe ist da!

Nummer 74: Frühjahr 2021

Standpunkt als PDF...

Schluss mit dem Lockdown-Jojo!

Nicht nur zum Tag der Arbeit: Strategiewechsel in der Pandemiebekämpfung herbeiführen

Mehr Infos dazu unter:

1 Die dritte Welle brechen

2 #zerocovid_DieLinke

DIE LINKE fordert: Impfen rettet Leben - Gebt die Impfpatente frei

Aufruf jetzt unterzeichnen

Hier den Aufruf unterzeichnen:

https://www.die-linke.de/mitmachen/linksaktiv/impfpatente-frei/

DIE LINKE. NRW unterstützt die Initiative "Gesunde Krankenhäuser in NRW – für ALLE!"

Alle Informationen und Unterschriftenlisten unter:

https://gesunde-krankenhaeuser-nrw.de/

 

Broschüre zu den Duisburger Kommunalfinanzen

Duisburg - Wie eine Stadt kaputtgespart wird

Die Broschüre ist in großer Stückzahl im Kreisverband Duisburg erhältlich.

In Duisburg stehen und fallen alle Entscheidungsspielräume mit einer nachhaltigen Lösung der Altschuldenfrage zusammen.

DIE LINKE hat hier konkrete Vorschläge, wie diese Lösung aussehen muss. Die Antworten findet man in unserer Wahlkampfbroschüre "Duisburg - Wie eine Stadt kaputtgespart wird"

Solidarisch aus der Krise

Menschen vor Profite!

Hier unser Flyer für Duisburg und die Corona-Krise

Entstanden u.a. durch Ideen unseres Aktiven-Treffens. Jeden Donnerstag um 18 Uhr im Wintergarten in Hochfeld

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Für eine klare Haltung gegen Rassismus und Faschismus. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Für eine soziale und ökologische Wende! Du kannst hier sofort und online Parteimitglied werden!

Newsletter

Sozialberatung

jeden Mittwoch von 10-13 Uhr im Parteibüro DIE LINKE., Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Hotline: 0176 - 39 44 55 23

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit