Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung OV Homberg/Ruhrort/Baerl: LINKE diskutieren Auswirkungen des Leerzugs an der Ottostr.

Erste Sitzung des Jahres zur Wohnproblematik und zur Jahresplanung „Am Anfang war das mulmige Gefühl, ob mit dem Leerzug zweier bewohnter weißen Riesen den Bewohnern nicht Ungerechtigkeit geschieht. Doch je mehr man sich damit beschäftigt, desto mehr werden die negativen Folgen auch für den Rest Hochheides deutlich“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher des Ortsverbands DIE LINKE. Homberg/Ruhrort/Baerl. „Um wieviel könnten die Mieten in Hochheide steigen; denn steigen werden sie durch den Leerzug. Was bedeutet das für die Grundsteuer? Besteht ein Zusammenhang mit dem Verfall der Moerser Straße? All dies wollen wir diskutieren. Doch besonders wichtig ist uns auch, wie wir die Betroffenen unterstützen können. Das sind Fragen, die nicht nur uns, sondern vielen HochheiderInnen auf den Nägeln brennen. Deshalb laden wir alle Interessierten ein, an unserer Sitzung teilzunehmen.“ Weiterlesen


Pressemitteilung: Weiße Riesen: LINKE wollen Leerzug vorerst stoppen.

DIE LINKE. Duisburg will Fördergelder für guten Wohnraum, statt für Abriss. „Der Abriss weiterer weißer Riesen in Hochheide hätte erhebliche negative Auswirkungen für Hochheide, aber insbesondere für die Bewohner. Deshalb sollten die Pläne des weiteren Leerzugs gestoppt werden“, erklärt Lukas Hirtz, Kreissprecher DIE LINKE. Duisburg „Die Entscheidung, nicht nur die vor der Sprengung stehenden Hochhäuser abzureißen, beruht auf völlig veralteten Zahlen. Als die Daten erhoben wurden schrumpfte die Stadt stagnierten die Mieten. Jetzt ist die Stadt aber gewachsen, die Mieten steigen für viele ins Unbezahlbare, der Sozialwohnungsbestand nimmt dramatisch ab und die Armut in dieser Stadt wächst. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Ottostr. 54-56, würden im Falle eines Umzug wohl kaum mehr eine Wohnung zu derselben oder ähnlichen Miethöhe erhalten. Aber auch für Hochheide und ganz Duisburg würde eine weitere Zerstörung von günstigem Wohnraum bedeuten, dass die Mieten, auch Bestandsmieten ansteigen. Wir brauchen zuerst vernünftigen Ersatz.“ ... Weiterlesen


Pressemitteilung 15.11. LINKE: Betonsperren behindern Weihnachtsmarkt

DIE LINKE. Duisburg kritisiert die Aufstellweise der Stahlpoller. „So wie die Poller stehen, diskriminieren sie einen erheblichen Teil der Duisburger Bevölkerung“, erklärt Helga Hermes, inklusionspolitische Sprecherin der Duisburger Linken „Aufgebrachte Betroffene haben uns angesprochen, dass sie durch die Anti-Terror-Poller erhebliche Schwierigkeiten haben in die Duisburger Innenstadt zu gelangen. An vielen Stellen passt kein Rollstuhl durch die Sperren. Gleiches gilt übrigens auch für Eltern mit Kinderwagen, Senioren mit elektrischen Rollstühlen, Scootern und so weiter. Diese Personengruppen müssen weite Umwege auf sich nehmen, wenn sie den Weihnachtsmarkt besuchen wollen. Das kann doch kein Zustand für eine Stadt wie Duisburg sein. Wenn es eng wird können ältere Leute auch stürzen.“ Weiterlesen

Top-Nachricht aus NRW


DIE LINKE. NRW

Wahlalter 16 jetzt

Der Deutsche Bundesjugendring hat seine Forderung nach einer Absenkung des Wahlalters erneuert. Die Linke in NRW unterstützt diese Forderung. Jules El-Khatib, stellvertretender Landessprecher,... Weiterlesen

Vor Ort

In fast allen Stadtbezirken arbeiten wir direkt vor Ort. Du wohnst in der Nähe oder willst selbst eine Gruppe in Deiner Nachbarschaft aufmachen? Hier findest Du alle Infos über unsere Ortsverbände.

Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst mitmachen? Bring dich ein: Werde aktiv in den Ortsverbänden, den Arbeitskreisen der Fraktion oder den Arbeitsgemeinschaften!


Aktions-Treffen DIE LINKE. Duisburg

Ab 2019 ändert sich die Frequenz des Aktions-Treffens.
Man trifft sich alle 14 Tage Donnerstags um 18 Uhr im Wintergarten auf der Gravelottestraße.

Die nächsten Termine sind:
10.01.2019
24.01.2019
07.02.2019
21.02.2019

 

 

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Du kannst hier sofort und online Parteimitglied werden!

Die LINKE Stadtzeitung für Duisburg:

Ausgabe August/September 2018

Newsletter

Sozialberatung

jeden Mittwoch von 10-13 Uhr im Parteibüro DIE LINKE., Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Hotline: 0177/26 86 512

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit

Für die Wiedereinführung der Baumschutzsatzung!

Kettensägenmassaker stoppen!!!

Lade hier die Unterschriftenlisten für die Wiedereinführung der Baumschutzsatzung herunter und sammle Unterstützer*innen! Oder unterzeichne direkt die Online-Petition!