Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Julien Gribaa

Pressemitteilung: „Wir lassen uns nicht einschüchtern“ LINKE bringt Beschädigung von Großflächenplakaten zur Anzeige

Es wurde festgestellt, dass zwei Großflächenplakate der Partei DIE LINKE an der Ackerfährbrücke und Schnabelhuck/Meidericher Straße mutwillig zerstört wurden. Diese Sachbeschädigung werden wir zur polizeilichen Anzeige bringen. Weiterlesen


DIE LINKE. Duisburg, Julien Gribaa

Pressemitteilung: LINKE ist empört über Verhalten der Beamten in Wedau

Am 26. Juni kam es auf dem Wasserspielplatz in Duisburg Wedau zu einem rassistisch motivierten Angriff einer Frau auf einen zehnjährigen Jungen. Über das Verhalten der Beamten während des Polizeieinsatzes ist DIE LINKE. empört. Julien Gribaa, stv. Sprecher der Duisburger Linken hat mit der Familie des betroffenen Jungen gesprochen, die ihm das Geschehen schilderte. Weiterlesen


DIE LINKE. OV Mitte Arno Suhr

Pressemitteilung des OV Mitte: DIE LINKE führte Stadtteilbegehung in Hochfeld durch

„Abwärtsspirale stoppen und Alternativen aufzeigen“ Der Einladung des Ortsverbands Mitte der Duisburger LINKEN, bei einer Stadtteilbegehung Eindrücke von verschiedenen Problem-Bereichen in Hochfeld zu sammeln, folgten am Mittwoch 22 Interessierte. Darunter waren Mitglieder der Partei, ortskundige Anwohner Hochfelds sowie Vertreter von Initiativen und Reinhard Schmidt (EG DU ) als sachkundigem Referenten. Weiterlesen


DIE LINKE. Duisburg, Julien Gribaa

Pressemitteilung: Beim Thema Integration Akzente setzen

DIE LINKE. Duisburg geht mit einer starken Liste für den Integrationsrat in den Wahlkampf Im Kommunalwahlkampf möchte DIE LINKE. Duisburg Akzente in der kommunalen Integrationspolitik setzen. Weiterlesen


LINKE. Duisburg, Julien Gribaa

Pressemitteilung: 100% sozial – Eine Stadt für alle

DIE LINKE. Duisburg stellt Weichen für die Kommunalwahlen 2020 Am Wochenende hat DIE LINKE. Duisburg ihr Kommunalwahlprogramm verabschiedet und die Kandidierenden für die Kommunalwahl gewählt. „Monatelang haben sich zahlreiche Mitglieder an der Erarbeitung eines Entwurfes für unser Kommunalprogramm 2020-2025 beteiligt. Dieser lebhafte und partizipative Prozess hat wohl mit dazu geführt, dass wir unser Programm am Samstag einstimmig beschließen konnten.“, meint Christian Patz, Sprecher der Duisburger Linken. „Genug guter und bezahlbarer Wohnraum, gute Schulen, konsequenter Umweltschutz und die Entschuldung der Kommune werden mit unsere Schwerpunkte im Wahlkampf sein. Mit diesem starken Programm und den starken Kandidierenden bin ich zuversichtlich, dass wir einen erfolgreichen Wahlkampf führen werden.“ Weiterlesen

Kommende Veranstaltungen

  1. 10:00 Uhr

    Antikriegstag

    In meinen Kalender eintragen

Top-Nachricht aus NRW


DIE LINKE NRW

LINKE NRW lehnt Überwachungsfantasien der Bosbach-Kommission ab

Am heutigen Donnerstag (6. August 2020) hat die sogenannte Bosbach-Kommission ihren Bericht mit mehr als 150 Empfehlungen zur Verbesserung der Sicherheitsarchitektur in Nordrhein-Westfalen und... Weiterlesen

Vor Ort

In fast allen Stadtbezirken arbeiten wir direkt vor Ort. Du wohnst in der Nähe oder willst selbst eine Gruppe in Deiner Nachbarschaft aufmachen? Hier findest Du alle Infos über unsere Ortsverbände.

Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst mitmachen? Bring dich ein: Werde aktiv in den Ortsverbänden, den Arbeitskreisen der Fraktion oder den Arbeitsgemeinschaften!


Broschüre zu den Duisburger Kommunalfinanzen

Duisburg - Wie eine Stadt kaputtgespart wird

Die Broschüre ist in großer Stückzahl im Kreisverband Duisburg erhältlich.

In Duisburg stehen und fallen alle Entscheidungsspielräume mit einer nachhaltigen Lösung der Altschuldenfrage zusammen.

DIE LINKE hat hier konkrete Vorschläge, wie diese Lösung aussehen muss. Die Antworten findet man in unserer Wahlkampfbroschüre "Duisburg - Wie eine Stadt kaputtgespart wird"

Solidarisch aus der Krise

Menschen vor Profite!

Hier unser Flyer für Duisburg und die Corona-Krise

Entstanden u.a. durch Ideen unseres Aktiven-Treffens. Jeden Donnerstag um 18 Uhr im Wintergarten in Hochfeld

Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. Du kannst hier sofort und online Parteimitglied werden!

Newsletter

Sozialberatung

jeden Mittwoch von 10-13 Uhr im Parteibüro DIE LINKE., Gravelottestr. 28, 47053 Duisburg

Hotline: 0177/26 86 512

Bitte bringen Sie die kompletten Unterlagen mit